Nach einer steilen Rally markierte die Aktie von Micron Technology im März 2018 ein Hoch bei 63,42 USD und bildete danach ein Doppeltop aus. Dieses vollendete sie mit dem Rückfall unter 45,31 USD. Anschließend kam es zu einem Abverkauf 28,39 USD und damit knapp unter das 61,8 % Retracement der Aufwärtsbewegung ab Mai 2016.

WERBUNG

Nach diesem Tief aus dem Dezember zeigte sich Micron wieder in einer besseren Verfassung und erholte sich deutlich. Allerdings erwies sich die Nackenlinie des Doppeltops bei 45,31 USD als zu hohe Hürde. Ende April drehte der Wert an dieser Hürde nach unten und setzte noch einmal auf 32,17 USD zurück. Mitte Juli kam es aber dann zu einem ersten Ausbruchsversuch über 45,31 USD. Zwar kam es zu einem Hoch bei 48,70 USD, aber danach setzte die Aktie noch einmal auf den EMA 50 (Wochenbasis) zurück. In dieser Woche läuft ein zweiter Ausbruchsversuch über 45,31 USD. Micron kratzte gestern am Jahreshoch bei 48,70 USD und schloss sogar leicht darüber.

Wie könnte es weitergehen?

Etabliert sich Micron Technology über 48,70 USD, dann könnte die Aktie in den nächsten Wochen weiter stark zulegen. Ein Anstieg in Richtung 63,42-64,66 USD wäre möglich. Sollte Micron aber unter den EMA 50 bei 41,42 USD abfallen, wären die Chancen auf eine weitere Rally wohl erst einmal dahin.

MICRON-TECHNOLOGY-Ausbruchsversuch-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Micron Technology Aktie

Werde Trading Master 2019/20! Trading Masters starten in einem neuen Format – 2 Depots, doppelte Gewinnchance und viele spielerische Möglichkeiten Trading Points zu sammeln und sich in der neuen Trading Akademie weiterzubilden. Jetzt bis zum 30.11.2019 anmelden und Lostraden!