Während des Abverkaufs wurde in der letzten Chartbesprechung eine Umkehrzone zwischen 135,00 USD und 142,00 USD angegeben. Auf dieser Unterstützungszone sollte man nach Umkehrsignalen Ausschau halten. Die Microsoft-Aktie touchierte dann exakt die eingezeichnete Aufwärtstrendlinie bei 132,52 USD und es folgte ein sehr bullisches Reversal. Gestern schloss der Software-Gigant sogar wieder über der 160,00 USD-Marke. Soll man nun bereits wieder verkaufen?

Artikel wird geladen