• Microsoft Corp. - Kürzel: MSF - ISIN: US5949181045
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 212,600 $

Die Microsoft-Aktie legte in den letzten Jahren eine beeindruckende Rally hin. Im März 2009 konnte man sie im Tief für 14,87 USD erwerben. Seitdem läuft eine mehrfach beschleunigte Rally, die sich seit Ende Juni 2016 in einem Trendkanal eingrenzen lässt. Ende August / Anfang September 2020 notierte der Wert einige Tage über der oberen Begrenzung des Trendkanals und markierte dabei das aktuelle Allzeithoch bei 232,86 USD.

Seit diesem Hoch konsolidiert der Titel in einem symmetrischen Dreieck, wobei er im Tief auf die Unterstützung bei 197,51 USD zurücksetzte. Um Weihnachten herum kam es zu einem Ausbruchsversuch aus dem Dreieck. Dieser gelang aber nicht. Seitdem steht die Aktie leicht unter Druck, notiert aber immer noch deutlich über der Unterkante des Dreiecks, die heute bei ca. 205,78 USD verläuft. Die Oberkante liegt bei 223,48 USD.

Worauf gilt es zu achten?

Das Chartbild der Microsoft-Aktie macht einen neutralen bis leicht bullischen Eindruck. Allerdings wird vermutlich erst der Ausbruch aus dem Dreieck für einen neuen Trendimpuls sorgen.

Die Long-Szenarien: Gelingt der Microsoft-Aktie ein Ausbruch aus dem Dreieck, wofür aktuell ein Tagesschlusskurs über 233,48 USD notwendig ist, dann könnte die Rally der letzten Jahre fortgesetzt werden. Ein Anstieg bis ca. 250 USD und später 270 USD wäre möglich.

Die Short-Szenarien: Sollte die Aktie allerdings stabil unter 205,78 USD abfallen, würde aus dem Dreieck eine Topformation werden. In diesem Fall könnte es zu einer Abwärtsbewegung in Richtung 166,10 USD kommen, womit der Wert auf seinen Aufwärtstrend seit Juni 2016 zurücksetzen würde.

MICROSOFT-Noch-ist-Geduld-gefragt-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Microsoft Corp

MICROSOFT-Noch-ist-Geduld-gefragt-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-2