• Microsoft Corp. - Kürzel: MSF - ISIN: US5949181045
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 241,030 $

Die Microsoft-Aktie befindet sich seit vielen Jahren in einer Aufwärtsbewegung. Diese Aufwärtsbewegung wurde mehrfach beschleunigt. Seit Sommer 2016 lässt sich diese Bewegung in einem Trendkanal eingrenzen. Am 02. September markierte der Wert ein Hoch bei 232,86 USD. Damit notierte er kurzzeitig über der oberen Begrenzung des Aufwärtstrends seit Sommer 2016.

Allerdings kam es danach zu einer Konsolidierung in einem symmetrischen Dreieck. Am 20. Januar 2020 gelang im zweiten Versuch der Ausbruch aus diesem Dreieck. Zwar kletterte der Aktienkurs inzwischen auf das aktuelle Allzeithoch bei 246,13 USD, aber damit ist das Potenzial aus dem Ausbruch aus dem Dreieck noch nicht ausgeschöpft. In den letzten Tagen kam es zu leichten Gewinnmitnahmen. Diese scheinen sich zu Wochenbeginn fortzusetzen, denn die Microsoft-Aktie wird aktuell unter dem Schlusskurs vom Freitag getaxt.

Bald wieder kaufenswert?

Das Chartbild der Microsoft-Aktie macht weiterhin einen bullischen Eindruck. Die Gewinnmitnahmen seit dem Allzeithoch ändern daran bisher nichts.

Die Long-Szenarien: Diese Gewinnmitnahmen können noch einige Tage andauern. Ein Rücksetzer auf das alte Allzeithoch bei 232,86 USD wäre durchaus möglich. Dort könnte die Aktie aber wieder nach oben abdrehen und dem mittelfristigen Ziel bei ca. 270 USD entgegenstreben.

Die Short-Szenarien: Sollte die Aktie allerdings unter 232,86 USD per Tagesschlusskurs abfallen, dann könnte sich die Konsolidierung ausdehnen. Ein Rückfall bis knapp unter 220 USD wäre dann möglich.

MICROSOFT-Wo-bieten-sich-neue-Kaufchancen-in-der-Aktie-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Microsoft Corp

MICROSOFT-Wo-bieten-sich-neue-Kaufchancen-in-der-Aktie-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-2