• Moderna Inc. - Kürzel: 0QF - ISIN: US60770K1079
    Kursstand: 159,560 $ (Nasdaq) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • Moderna Inc. - WKN: A2N9D9 - ISIN: US60770K1079 - Kurs: 159,560 $ (Nasdaq)

Wie AMD wies auch die Aktie von Moderna im Juni kurzfristig bärische Muster auf und löste diesen Bärkeil erwartungsgemäß zur Unterseite auf. Doch nicht nur das. Die Aktie erreichte in der Folge auch den mittelfristig wichtigen Unterstützungsbereich zwischen 121,12 und 117,34 USD, bildete dort ein Zwei-Kerzen-Umkehrmuster aus und steigt seither dynamisch an. Dabei hat sie zuletzt auch wichtige Zwischenhochs überwunden.

Gibt es eine Zugabe?

Shorter wie Reboundtrader kamen folglich auf ihre Kosten. Letztere Fraktion wird zum Teil noch Positionen halten. Das ist durchaus berechtigt, denn die laufende Bewegung könnte sich noch etwas ausdehnen. Sowohl eine deckelnde Trendlinie als auch das Zwischenhoch bei 155,46 USD wurden überwunden. Damit könnte die Impfstoffaktie in den kommenden Tagen sich weiter in Richtung des EMA200 bei derzeit gut 184 USD bzw. des Zwischenhochs bei 188 USD bewegen. Dort stehen auch wichtige mittelfristige Weichenstellungen an.

Auf die Bedeutung der Unterstützung um 123 USD im Big Picture wiederum hat mein Kollege Harald Weygand in dieser Analyse hingewiesen. Sollte die Marke nachhaltig fallen, drohen deutliche Abgaben, weshalb sich strategische Absicherungen aus technischer Sicht spätestens darunter anbieten.

Zu den Fundamentals: Dass Umsatz und Ergebnis bei Moderna ab dem kommenden Jahr erodieren dürften, ist bekannt. Die Bewertungsrelationen werden sich folglich deutlich verschlechtern. Dennoch finde ich es aktuell interessant, dass die Analysten weiter davon ausgehen, dass Moderna positive Free Cashflows erzielen wird, auch in den Jahren 2024 bis 2026 (zwischen 1,7 und 2,5 Mrd. USD). Sollten sich diese Prognosen als richtig erweisen, könnte der Nettocashbestand von Moderna bis Mitte des Jahrzehnts auf 25 Mrd. USD anwachsen. Die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt gut 63 Mrd. USD. Den Boden sehen Analysten derzeit im Jahr 2024 bei einem Umsatz von 6,7 Mrd. USD und einem Ergebnis je Aktie von 2,70 USD.

Fazit: In letzter Sekunde haben die Bullen das Ruder bei der Moderna-Aktie kurzfristig noch einmal herumgerissen. Die Erholung kann sich noch fortsetzen, mittel- bis langfristige Kaufsignale gibt es bislang aber keine.

Jahr 2021 2022* 2023e*
Umsatz in Mrd. USD 18,47 22,08 9,80
Ergebnis je Aktie in USD 28,29 27,76 8,29
Gewinnwachstum -1,87 % -70,14 %
KGV 6 6 19
KUV 3,4 2,9 6,5
PEG neg. neg.
*e = erwartet, Berechnungen basieren bei
US-Unternehmen auf Non-GAAP-Daten

Ich trade seit einiger Zeit nur mehr über Guidants. Denn dort analysiere ich auch meine Basiswerte. Der Handel ist kinderleicht. Über Guidants mit dem Broker verbinden, Session TAN vergeben und loslegen! Ohne Mehrkosten und mit einer spürbaren Zeitersparnis! Alle Infos zum Handel über Guidants erfahren Sie hier. Schauen Sie sich in diesem Zusammenhang unbedingt auch unseren neuen Zertifikate-Modus im Charting an. So leicht ging Derivate-Trading noch nie von der Hand!