Die Aktie von Mondelez International zeigte sich in diesem Jahr lange in einer starken Verfassung. Anfang Februar gelang der Ausbruch aus einer großen Konsolidierungsformation, in der sich die Aktie rund 3 ½ Jahre auf hohem Niveau seitwärts bewegt hatte. Dieser Ausbruch löste eine Rally aus, welche zu einem Allzeithoch bei 56,71 USD führte.

Exklusive Inhalte. Wertiger Zeitvorteil. Push-Benachrichtigungen. Einen ganzen Tag im Monat alle Premium-Services nutzen. Ab 9 Euro pro Monat. Jetzt Godmode PRO testen!

Nach diesem Hoch vom 09. September setzte eine Konsolidierung ein. Dabei fiel die Aktie auf 51,26 USD zurück. Ab 30. Oktober bewegte sich der Wert oberhalb dieser Marke seitwärts. Dabei bildete er einen leicht verzogenen Doppelboden aus. Diesen vollendete er gestern mit dem Ausbruch über 53,41 USD. Allerdings ist der Abwärtstrend seit 09. September bei heute ca. 54,55 EUR noch intakt.

Jetzt eine neue Rally?

Der Ausbruch über 53,41 USD stellt aus charttechnischer Sicht ein neues Kaufsignal dar. Die Aktie könnte kurzfristig bis ca. 56,00/71 USD ansteigen. Mittel-langfristig ist noch ein Ziel bei ca. 63,00 USD. Das lässt sich aus der großen Konsolidierungsformation ab August 2015 ableiten. Ein stabiler Rückfall unter 53,41 USD wäre ein erster Rückschlag für die Bullen. Ein klares kurzfristiges Verkaufssignal ergäbe sich aber wohl erst mit einem Rückfall unter 51,26 USD. Dann müsste mit Abgaben in den Bereich um 48,58 USD und damit an das alte Allzeithoch aus dem Jahr 2015 gerechnet werden.

MONDELEZ-Kleiner-Doppelboden-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Mondelez International - Aktie