Nach der jüngsten Betrachtung von Anfang Juli ("MONSTER BEVERAGE - Ist das die Trendwende?") sollte sich die Aktie aus dem Nasdaq100 weiter erholen und in den bereich des Abwärtsgaps vom Frühjahr bei "Bereich 63 bis 64 USD" ansteigen.

WERBUNG

Dies ist so eingetreten. Wie geht`s nun weiter?

Im bereich des Gap-Widerstands (Kursziel für Long vom Juli) hat sich ein mögliches Doppeltop ausgebildet. So lange die Aktie dieses mögliche Doppeltop nicht durch einen Anstieg neutralisiert dominieren nun wieder die Abwärtsrisiken.

Ein Rücksetzer unter den EMA200 könnte in den kommenden Wochen die nächste Verkaufswelle Richtuntg 48 USD nach sich ziehen.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Tradingideen aus dem FX-Bereich und folgen Sie mir auf meinem Guidants-Desktop !

MONSTER-BEVERAGE-Doppeltop-im-Zielbereich-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
Monster Beverage Aktie Chartanalyse (Wochenchart)