Das Setup für die Aktie von Monster Beverage aus dem Juli hatte sich schnell erledigt. Der Wert holte den Stopp ab, um anschließend doch noch das Ziel bei 99,24 USD zu erreichen. Doch zog das neue Allzeithoch keine Anschlusskäufe nach sich. Im Gegenteil, es wurde kräftig abgeladen. Im Zuge einer Konsolidierung erwies sich die Unterstützungszone um 95,50 USD eine Weile als solide. Doch Mitte September brachen alle Dämme.

Die Aktie unterschritt nicht nur diese Unterstützung, sie fiel auch durch den EMA200 und die Marke von 91,86 USD. Ausgehend von der nächsten Unterstützungszone um 88 USD erholte sich der Wert, brachte aber nur einen bärischen Pullback zum EMA200 zustande. Heute kracht die Aktie auf ein neues Mehrmonatstief.

Pullbacks in Richtung 88 USD wären möglich, bieten aber, sollten sie kommen, vorrangig die Chance, Long-Positionen abzustoßen. Der Weg des geringeren Widerstands zeigt nun klar abwärts bis zum Jahrestief bei 82,96 USD. Durch die jüngste Entwicklung kann man sogar ein großes Doppeltop als aktiviert ansehen, welches weiteres Potenzial zur Unterseite bis auf 77 USD freisetzen würde.

Fazit: Die Bullen bei der Aktie von Monster Beverage benötigen dringend neue Power. Eventuell hilft der ein oder andere Energydrink. Falls nicht, dürfte der Wert unter 88 USD bald neue Jahrestiefs markieren.

Jahr 2020 2021e* 2022e*
Umsatz in Mrd. USD 4,60 5,41 5,94
Ergebnis je Aktie in USD 2,64 2,65 3,00
Gewinnwachstum 0,38 % 13,21 %
KGV 32 32 28
KUV 9,8 8,3 7,6
PEG 84,9 2,2
*e = erwartet
Monster-Beverage-Aktie

50 EUR als Neukunde bei comdirect

Sichern Sie sich jetzt 50 EUR Prämie bis zum 30.11.2021 bei unserem angebundenen Broker! Alle weiteren Informationen erhalten Sie hier.

Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2021 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader/Guidants". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung.Hier geht´s zur Umfrage