• Morgan Stanley - Kürzel: DWD - ISIN: US6174464486
    Börse: NYSE / Kursstand: 59,315 $

Die US-amerikanische Investmentbank Morgan Stanley, zählt zu den systemrelevanten Finanzinstituten. Die Bank bietet für institutionelle Investoren zahlreiche Services, beispielsweise in den Bereichen Kapitalbeschaffung bei Fusionen und Übernahmen (M&A), Restrukturierungen, Immobilien- oder Projektfinanzierungen, Private Equity und Asset Management.

ANZEIGE

Zuletzt hat die US-Steuerreform Morgan Stanley eine Abschreibung in Milliardenhöhe eingebrockt. Im Bericht zum vierten Quartal, welcher Mitte Januar veröffentlicht wurde, fiel der Gewinn im Jahresvergleich um 59 % auf 686 Mio. USD. Wegen der neuen Steuergesetze musste eine einmalige Sonderbelastung in Höhe von 1,2 Mrd. USD verbucht werden. Das bereinigte Ergebnis stieg allerdings von 1,5 Mrd. auf 1,7 Mrd. USD.

Die stark performande Vermögensverwaltung ließ die Erträge im vierten Quartal um rund fünf Prozent auf 9,5 Mrd. USD steigen. Insgesamt wurden die Konsenserwartungen der Marktteilnehmer übertroffen. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2017 konnte ein Gewinn von 6,2 Mrd. USD erzielt werden (+3 %). Die Erträge stiegen um 10 % auf 37,9 Mrd. USD. Hinzu kommt, dass die steigenden Zinsen die Geschäfte weiter anschieben dürften.


Auf meinem Guidants-Desktop setze ich konkrete Handelsideen in einem 20.000 EUR Echtgelddepot um!
Egal welcher Basiswert - Hauptsache das Setup passt! Folgen Sie mir und traden Sie mit!


Charttechnische Betrachtung

Charttechnisch konnte der Kurs den Buy-Trigger bei 58 USD aktivieren. Damit dürften nun kurzfristig Ziele im Bereich 62 USD drin sein. Im Godmode-PRO Artikel "Relative Stärke und reichlich Potenzial zum fairen Wert; sind das die Top-Picks?" habe ich Sie bereits am 07. März auf die relative Stärke und die charttechnische Lage aufmerksam gemacht. Hinzu kommt das Kurspotenzial bis zum fairen Wert von damals rund 18 % (aktuell sind es "nur" noch 12 %).

Unter die Buy-Marke von 58 USD sollten die Anteilsscheine jedoch nicht mehr fallen, ansonsten drohen abgaben bis zunächst ca. 53 USD. Darunter würde der einjährige sekundäre Aufwärtstrend im Fokus stehen, sowie der EMA 200.

Morgan Stanley-Aktie

Und auch von Analystenseite bekommt der Wert Rückendeckung. 17 von 30 Analysten sehen die Aktie von Morgan Stanley als Kauf. Das höchst genannte Kursziel liegt bei 72 USD.

MORGAN-STANLEY-mit-Kaufsignal-Chartanalyse-Armin-Hecktor-GodmodeTrader.de-2