• MorphoSys AG - Kürzel: MOR - ISIN: DE0006632003
    Börse: XETRA / Kursstand: 111,200 €

Seit dem Rallyschub im Mai befindet sich die MorphoSys-Aktie in einer Seitwärtsrange. Ende August hatte der Kollege Johannes Büttner den richtigen Riecher, als er in der Analyse "MORPHOSYS - Weiterhin im Korrekturmodus" ein bullisches Reversal an der Rangeunterkante prognostizierte. Tatsächlich konnte sich die Aktie dort stabilisieren und nach einer kleinen Bodenbildung in der vergangenen Woche dann dynamisch nach oben ziehen. Die Oberkante der Range bei 122,45 - 125,20 EUR wurde aber nicht erreicht, im oberen Drittel der neutralen Handelsspanne startete eine Zwischenkorrektur. Die Bullen haben trotz des Rückschlags die bessere Ausgangsbasis.

Neue Aufwärtswelle möglich

Eine neue Aufwärtsbewegung könnte direkt oder nach einem weiteren, kleinen Rücksetzer zum Support bei 108 - 109 EUR starten. Die Oberkante der Range bei 122,45 - 125,20 EUR wäre das primäre Ziel. Gelingt dann früher oder später ein nachhaltiger Ausbruch über diesen Preisbereich, wäre eine Rally in Richtung Allzeithoch bei 148,13 EUR möglich.

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PLUS. Jetzt testen!

Wer innerhalb der Range einsteigen möchte, könnte (kurzfristige) Stops unterhalb von z.B. 107 EUR setzen. Geht es per Tagesschluss darunter, wäre ein erneuter Test der Rangeunterkante bei rund 102 EUR denkbar. Erst ein nachhaltiger Rückfall unter 101 EUR generiert größere Verkaufssignale, dann wäre die Aktie nicht mehr interessant für Longpositionierungen.

Auch interessant:

HERMES - Aktie am Scheideweg

MORPHOSYS-Kurz-geschüttelt-mehr-nicht-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
MorphoSys AG