• MorphoSys AG - Kürzel: MOR - ISIN: DE0006632003
    Börse: XETRA / Kursstand: 94,240 €

Das Biotech-Unternehmen Morphosys hat gestern am späten Abend über die Auswirkungen der COVID-19-Epidemie auf den Geschäftsbetrieb informiert. Es wurden verschiedene Vorgaben, die darauf abzielen die Verbreitung von COVID-19 zu verlangsamen und die Gesundheit der Morphosys-Mitarbeiter und ihrer Familien zu schützen, bereits umgesetzt. Dazu gehören eine Empfehlung zur Arbeit im "Homeoffice" für diejenigen, die die Arbeit von zu Hause aus verrichten können, flexible Arbeitszeiten, Beschränkungen persönlicher Treffen und Geschäftsreisen sowie derzeit keine Besucher an den Morphosys-Standorten.

Was die klinischen Studien anbelangt, so wird es hier, zum Teil, zu Verzögerungen kommen. Im Detail hat man die Aufnahme von Patienten in der M-PLACE-Studie mit MOR202 vorübergehend unterbrochen, ebenso das Screening. Bei Studien, die potenziell einen signifikanten Nutzen in lebensbedrohlichen Indikationen haben, wird der Einschluss von Patienten fortgesetzt. Auch werden in Studien bereits eingeschlossene Patienten weiterhin ihre Medikation erhalten.

An den zuletzt kommunizierten Prognosen für 2020 für die die Meilensteine des Unternehmens hält Morphosys weiter fest, räumt aber ein, dasss es derzeit nicht möglich sei, potenzielle Auswirkungen auf laufende und geplante Studien sowie den Geschäftsbetrieb zuverlässig vorherzusagen. Im März hatte das Management als Ziel für 2020 eine Umsatzspanne zwischen 280 und 290 Mio. EUR genannt. Das EBIT dürfte zwischen -15 und +5 Mio. EUR ausfallen. Analysten haben inzwischen ihre Schätzungen ebenfalls deutlich angehoben und halten nun den Break-even 2020 für möglich (siehe Tabelle)

Jahr 2019 2020e* 2021e*
Umsatz in Mio. EUR 71,80 290,65 241,70
Ergebnis je Aktie in EUR -3,25 0,18 -0,97
KGV - 524 -
Dividende je Aktie in EUR 0,00 0,00 0,00
Dividendenrendite 0,00 % 0,00 % 0,00 %
*e = erwartet

Aus charttechnischer Sicht hat die Aktie mit den Kursgewinnen in den letzten zwei Handelswochen eine ganze Reihe an Widerständen erreicht. Die jüngste Konsolidierung kann aber als bullisch angesehen werden und erinnert an eine Flagge. Wichtig für die Käufer wäre es nun, die Hürden bei 94,65 und 96,65 EUR hinter sich zu lassen. In diesem Fall könnte sich die Erholung in den dreistelligen Bereich mit Zielen bei 106,10 und 111,00 EUR ausdehnen. Ein passendes Stoppniveau für dieses prozyklische Szenario stellt das Zwischentief bei 85,26 EUR dar.

MORPHOSYS-Meilensteinprognose-bestätigt-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Morphosys-Aktie