• WTI Öl - Kürzel: WTI - ISIN: XC0007924514
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 48,13 $/Barrel
  • Brent Crude Öl - Kürzel: BCOEL - ISIN: XC0009677409
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 52,91 $/Barrel
  • USD/RUB - ISIN: XC000A0C31G0
    Börse: FOREX / Kursstand: 59,6655 р.

Die Folgen eines weiteren Abrutschens des Preises wären fatal, wie eine Umfrage von Bloomberg unter Volkswirten jetzt zeigt. 65% der befragten Damen und Herren gehen davon aus, dass Russland dann aus der Not heraus die Zinsen deutlich erhöhen müsste, sollte der Ölpreis auf 40 Dollar sinken.

Moskau-один-два-три-Chartanalyse-Jochen-Stanzl-GodmodeTrader.de-1
Brent: Klassisch bärisch - Flagge gebrochen, Trendfortsetzung wahrscheinlich

Dann seien auch Kapitalverkehrskontrollen wie in Griechenland und die Übernahme einer oder mehrerer Banken durch die russische Regierung denkbar. Der Preis für ein Fass Rohöl der Nordseesorte Brent sank seit 6. Mai um 17 Dollar, seither wertete der Rubel zum USD um 18,5% ab.

Moskau-один-два-три-Chartanalyse-Jochen-Stanzl-GodmodeTrader.de-2
Rubel wertet zum USD immer stärker ab

Sollte Brent auf 40 Dollar sinken könnte der Rubel die Tiefs des vergangenen Jahres nochmal testen. Gestern gesellte sich übrigens Shell zu BP, als der Firmenchef verlautbaren ließ, einen „zeitlich ausgedehnten Abschwung“ am Ölmarkt zu erwarten. BP-CEO Bon Dudley sagte vor ein paar Monaten bereits, dass der Ölpreis länger tief stehen werde. Erdöl wird ja auf Termin gehandelt. Für jeden Liefertermin gibt es einen anderen Preis. Wenn man sich nun den Preisverlauf der amerikanischen Ölsorte WTI für ferne Lieferungen in fünf Jahren betrachtet, dann stellt man fest, dass der Markt gerade die Hoffnung aufgibt, dass der Ölpreis einen baldigen Boden ausbilden wird. Ein Barrel WTI für Lieferungen in fünf Jahren kostet nur noch 62,77 USD und damit weniger als im Crash-Tief des Jahres 2009. Es kann gut sein, dass die Aktienmärkte diese Entwicklung wittern und ihrerseits beginnen, dies positiv zu würdigen.