• MTU Aero Engines AG - Kürzel: MTX - ISIN: DE000A0D9PT0
    Börse: XETRA / Kursstand: 159,700 €

Die MTU-Aktie musste im Coronacrash massive Verluste hinnehmen und fiel von einem Allzeithoch bei 289,30 EUR bis auf ein Tief bei 97,76 EUR. Anschließend lief die Aktie in einem symmetrischen Dreieck seitwärts. Aus diesem Dreieck brach die Aktie am 18. Mai 2020 nach oben aus.

Exklusive Inhalte. Wertiger Zeitvorteil. Push-Benachrichtigungen. Einen ganzen Tag im Monat alle Premium-Services nutzen. Ab 9 Euro pro Monat. Jetzt Godmode PRO testen!

Dieser Ausbruch löste einen starken Aufwärtsschub an den Widerstandsbereich um 155,50-156,80 EUR aus. An diesem prallte die Aktie in der letzten Woche leicht nach unten ab. Gestern machte der Wert allerdings diesen leichten Abpraller wieder wett und brach sogar über die Widerstandszone nach oben aus.

Kaufwelle kann weitergehen

Dieser Ausbruch könnte eine Fortsetzung der Erholung der letzten Woche einleiten. Das nächste größere Ziel liegt bei ca. 198,70 EUR. Damit würde die Aktie an das Hoch aus dem Oktober 2018 zurückkehren. Sollte sie allerdings unter das Tief vom Freitag bei 144,40 EUR abfallen, wären die Chancen auf eine weitere Rally erst einmal dahin. Abgaben bis in den Bereich um 124 EUR müssten dann einkalkuliert werden.

Zusätzlich lesenswert:

FRESENIUS SE - Aktienkurs hängt fest

LUFTHANSA - Weiter auf Erholungskurs?

MTU-Bullen-machen-weiter-Druck-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
MTU Aero Engines AG