Nachdem die Münchener-Rück-Aktie im Zuge der gestrigen Gewinnwarnung unter Druck kam, geht es heute mit den Verkäufen munter weiter, zumindest optisch. Der Dividendenabschlag führt zum Rückfall unter die Unterstützung bei 172,40 EUR, was rein technisch betrachtet einem Verkaufssignal gleichkommt. In den kommenden Tagen könnte die Unterstützung bei 158,65 EUR getestet werden. Inwieweit sich der Kurs dort nachhaltig stabilisieren kann, bleibt abzuwarten. Das Ausbruchsniveau um 172,40 EUR hingegen bildet nun den ersten Widerstand.

MÜNCHENER-RÜCK-Abverkauf-hält-an-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
Münchener Rück

Folgen Sie mir @Guidants!

Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2020 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Hier geht es zur Umfrage