Die Münchener-Rück-Aktie ist Anfang August aus einer Dreiecksformation nach oben ausgebrochen. Nach diesem bullischen Handelssignal gab es zwei Aufwärtswellen, die den Titel bis fast an die 270-EUR-Marke spülte. Um dieses Kursniveau befand sich eine Widerstandszone. Daher ist es auch nicht besonders verwunderlich gewesen, dass auf diesem Kursniveau Gewinnmitnahmen stattfanden. Heute kämpfen die Marktteilnehmer um die 250-EUR-Marke. Spätestens wo sollte die Münchener-Rück-Aktie aus Sicht der Bullen wieder nach oben drehen?