Der 22. Oktober stellte für die Käufer in der Münchener Rück Aktie einen mittelfristigen Befreiungsschlag dar, denn hier gelang es, die seit einigen Monaten laufende Flaggenformation nach oben zu durchbrechen. Bei diesem Kaufsignal machten die Marktteilnehmer auch keine halben Sachen, denn schnell kam es zu weiteren Gewinnen bis auf ein aktuelles Hoch bei 162,70 Euro. Dort setzten mit den breiten Verkäufen am Aktienmarkt auch in der Münchener Rück Aktie gestern deutlichere Verkäufe ein, die sich noch jedoch als klassische Korrektur im Aufwärtstrend werten lassen. Idealerweise wird spätestens die Unterstützungszone bei 155,50 – 152,65 Euro genutzt, um diese zu beenden und den Trend wieder aufzunehmen. Das große Kursziel aus der Flaggenformation läge bei ca. 170,00 Euro.

Kursverlauf vom 28.02.2012 bis 03.12.2013 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

Münchener-Rück-Kein-Grund-zur-Panik-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
Münchener Rück