Die Aktie der Münchener Rück startete nach einem Tief aus dem März 2020 bei 141,10 EUR zu einer starken Rally. Am 05. Juni erreichte sie ein Hoch bei 242,50 EUR.

Widerstände: 206,50 + 219,22 + 225,20

Unterstützungen: 199,00 + 175,20

Nach einer längeren Seitwärtsbewegung kam es Ende August/ Anfang September zu einem Fehlausbruch über dieses Hoch. Anschließend kam es zu einer Korrekturbewegung. Dabei fiel der Wert am 28. Oktober intraday unter die Unterstützung bei 199,00 EUR, erholte sich aber zum Schlusskurs hin wieder darüber. Zuletzt erholte sich die Aktie leicht und kletterte gestern an den Widerstand bei 206,50 EUR und damit auch an den Abwärtstrend seit 09. September 2020.

Kaufwelle möglich

Gelingt der Aktie der Münchener Rück ein Ausbruch über diesen Widerstandsbereich um 206,50 EUR, dann bestünde die Chance auf einen Anstieg in Richtung 225,17 EUR, also an den EMA 200. Sollte der Wert allerdings per Tagesschlusskurs unter 199,00 EUR abfallen, dann würden Abgaben in Richtung 175,20 EUR drohen.

MÜNCHENER-RÜCK-Kleines-Kaufsignal-möglich-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Münchener Rück

MÜNCHENER-RÜCK-Kleines-Kaufsignal-möglich-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-2

Tipp: Als Godmode PLUS -Kunde sollten Sie auch Guidants PROmax testen. Es gibt dort tägliche Tradinganregungen, direkten Austausch mit unseren Börsen-Experten in einem speziellen Stream, den Aktien-Screener und Godmode PLUS inclusive. Analysen aus Godmode PLUS werden auch als Basis für Trades in den drei Musterdepots genutzt. Jetzt das neue PROmax abonnieren!