Nach der mehrtägigen steilen Rally ab dem 09. September ging die Münchener Rück-Aktie in eine zunächst vor allem zeitlich ausgedehntere Konsolidierung über. Diese zeigt sich aktuell als Flaggenformation und lässt klassischen einen Ausbruch nach oben erwarten. Damit könnte dann gleich auch die Begrenzung der großen, seit Monaten laufenden Flaggenformation angelaufen werden. Würden sich die Käufer auch hier durchsetzen, locken Gewinne bis zum Jahreshoch.

Eine Beschleunigung nach unten hin könnte jedoch einsetzen, wenn die Kurse nochmals unter 141,45 Euro zurückfallen. Zumindest die Korrektur dürfte dann noch fortgesetzt werden.

Kursverlauf vom 12.11.2012 bis 11.10.2013 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

Münchener-Rück-zeigt-Flagge-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
Münchener Rück