• Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 8.081,66 Pkt

Der Nasdaq 100 war zu beginn des Jahres noch lange in Feierstimmung. Am 19. Februar markierte er sein aktuelles Allzeithoch bei 9.736 Punkten. Danach folgte ein gewaltiger Absturz. Am 23. März notierte der Index im Tief bei 6.771 Punkten. Damit hielt er sich zeitweise unter dem wichtigen Unterstützungsbereich um 6.940 Punkte auf. Allerdings kam es zu keinem Tagesschlusskurs unter dieser Unterstützung. Seit einigen Tagen erholt sich der Nasdaq 100 deutlich. Dabei kletterte er zunächst auf 8.011 Punkten. Nach einem Rücksetzer, bei dem der Index den gebrochenen Abwärtstrend ab Februar von oben testete, kam es gestern zu einem neuen Erholungshoch. Die drei Handelstage von Mittwoch bis Freitag sind durch ein sog. Inselgap vom restlichen Kursverlauf abgetrennt. Es liegt zwischen 7.701 und 7.763 Punkten. Bei 8.173 Punkten beginnt mit dem EMA 200 eine breite und harte Widerstandszone. Diese reicht bis zum EMA bei 8.317 Punkten. Vorbörslich wird der Nasdaq 100 in dieser Widerstandszone getaxt.

Naht das Ende der Erholung oder wird alles wieder gut?

Die Erholung ist inzwischen relativ weit fortgeschritten. Viel Potenzial ist erst einmal nicht mehr vorhanden. Die Long-Szenarien: Erst mit einem stabilen Ausbruch über 8.317 Punkte würde sich dem Nasdaq 100 weiteres Erholungspotenzial eröffnen. In diesem Fall könnte es zu weiteren Gewinnen in Richtung 8.600 oder sogar 9.000 Punkte kommen. Die Short-Szenarien: Solange dieser Ausbruch aber fehlt, droht ausgehend von der erwähnten Widerstandszone ein deutlicher Rücksetzer. Erstes Ziel wäre das beschriebene Inselgap zwischen 7.701 und 7.763 Punkten.

NASDAQ-100-Erholung-naht-potenziellem-Ende-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Nasdaq-100

NASDAQ-100-Erholung-naht-potenziellem-Ende-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-2

Tipp: Als GodmodePRO-Kunde sollten Sie auch Guidants PROmax testen. Es gibt dort tägliche Tradinganregungen, direkten Austausch mit unseren Börsen-Experten in einem speziellen Stream, den Aktien-Screener und GodmodePRO inclusive. Analysen aus GodmodePRO werden auch als Basis für Trades in den drei Musterdepots genutzt. Jetzt das neue PROmax abonnieren!