• Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 13.799,72 Pkt

Der Nasdaq 100 befindet sich in einer langfristigen Rally. Ab Sommer 2010 spielte sich diese Rally lange Zeit in einem Trendkanal ab. Im Juni 2020 gelang der Ausbruch aus diesem Kanal nach oben. Über eine Zwischenstation bei 12.439 Punkten kletterte der Index bis 16. Februar 2021 auf ein Allzeithoch bei 13.879 Punkten.

Nach diesem Hoch konsolidierte der Index in einer bullischen Flagge. Am 11. März brach er aus dieser Flagge nach oben aus. Dieser Ausbruch wurde mit dem Anstieg am 01. April über 13.312 Punkte bestätigt.

Am 13. April überwand der Index erstmals das Hoch aus dem Februar. Dieser Ausbruch löste aber keinen neuen Rallyschub aus. Der Index pendelt seitdem in einer kleinen Range zwischen 14.050 und 13.712 Punkten um das alte Rekordhoch aus dem Februar 2021.

Am 29. April kam es zu einem ersten kleinen Ausbruchsversuch nach oben. Der Index kletterte in der Spitze auf das aktuelle Allzeithoch bei 14.073 Punkten. Seitdem steht der Nasdaq 100 aber leicht unter Druck. Aktuell wird der Index ca. 40 Punkte über der unteren Begrenzung dieser kleinen Range getaxt.

Direkt oder per Umweg?

Der Ausbruch aus dem Trendkanal ab Sommer 2010 gibt die mittelfristige Richtung vor. Aus diesem Ausbruch lässt sich ein Zielbereich bei ca. 14.700-14.900 Punkte ableiten. Das Ziel aus der bullischen Flagge liegt bei ca. 14.715 Punkten und damit innerhalb des größeren Zielbereichs. Damit ist das Chartbild auf mittelfristige Sicht bullisch.

Auf kurzfristige Sicht bestimmt die Range der letzten Wochen die Richtung. Sollte der Nasdaq 100 über 14.050 Punkte ausbrechen, wäre ein weiterer Rallyschub bis ca. 14.500 Punkte möglich. Von dort aus könnte der Index noch einmal in Richtung 14.050 Punkte zurücksetzen, ehe es zu einem Rallyschub in Richtung 14.900 Punkte kommen könnte. Sollte der Index aber unter 13.712 Punkte abfallen, würde zunächst ein Rücksetzer gen 13.312 Punkte drohen. Anschließend könnte der Index aber seine mittelfristige Rally fortsetzen und in Richtung 14.700 Punkte ansteigen. Zum aktuellen Zeitpunkt lässt sich keine Ausbruchsrichtung aus der Range bevorzugen.

Das mittelfristig bullische Szenario wäre erst im Falle eines Tagesschlusskurses unter 13.312 Punkte gefährdet. Im längerfristigen Kontext deutet sich weiterhin an, dass der Nasdaq 100 auf einen Extrempunkt zusteuert. Obwohl der Index in den letzten beiden Wochen nicht weiterkam und der EMA 200 (Wochenbasis) in diesem Zeitraum deutlich anzog, ist der Abstand zwischen Kurs und EMA 200 noch immer größer als jemals in der Rally seit Sommer 2010. Ein solch extremer Abstand wird früher oder später auf Null zurückgeführt.

Zusätzlich lesenswert:

BAIDU - Auf diese Marken achten!

BIONTECH - Was für eine Rally

BALLARD POWER - Aktie weiter im Sinkflug

NASDAQ-100-Geduld-ist-gefragt-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Nasdaq-100