WERBUNG

Der Nasdaq 100 notierte trotz der neuen Maßnahmen, welche die FED gestern vor Börsenbeginn bekanntgab, zeitweise im Minus. Damit notierte der Index wie bereits am 18. März schon einmal unter der wichtigen Marke bei 6.940 Punkten. In diesem Bereich laufen mit dem Aufwärtstrend seit dem Jahr 2010 und einer Horizontalunterstützung zwei wichtige Unterstützungen zusammen. Aufgrund einer Erholung im Tagesverlauf schloss der Index knapp über dieser wichtigen Marke. Allerdings ist der Abwärtstrend seit dem Allzeithoch vom 19. Februar voll intakt. Eine Bodenformation zeigt sich bisher nicht. Im europäischen Handel notieren die Futures stark im Plus, nämlich Limit Up. Das bedeutet einen Anstieg von 5 %. Außerbörslich können die Futures nicht stärker ansteigen.

Artikel wird geladen