Nasdaq 100 Index - Kürzel: $NDX

    Kursstand: 2.334,38 Punkte

    Rückblick: Der Nasdaq 100 Index startete im März 2009 knapp oberhalb des 2008er Tiefs bei 1.019 Punkten eine steile Rallybewegung, die Verluste aus 2008 wurden wieder komplett eingeholt. Im Januar dieses Jahres kletterte er schließlich über das Hoch aus 2007 bei 2.239 Punkten und auf den höchsten Stand seit Anfang 2001 bei 2.404 im Februar.

    Nach diesem Hoch startete eine ausgedehnte Seitwärtsbewegung, in deren Zuge leicht höhere Jahreshochs markiert wurden. Mit dem Crash an den Märkten im August rutschte der Index bis an das 2010er Hoch bei 2.059 Punkten zurück. Dort konnte er sich stabilisieren und wieder nach oben drehen. Als einer der stärksten US Indizes notiert er nun nicht mehr weit entfernt vom Jahreshoch bei 2.438 Punkten.

    Charttechnischer Ausblick: Der relative Stärke der Bluechips aus dem Technologiesektor ist bemerkenswert, hier wirkt das mittelfristige Chartbild im Gegensatz zu anderen US Indizes noch sehr freundlich. Neue, mittelfristige Handelssignale müssten aber abgewartet werden, noch dominiert die Seitwärtsbewegung seit Februar.

    Gelingt ein nachhaltiger Ausbruch über das Jahreshoch bei 2.438 und die knapp darüber gelegene Pullbacklinie bei aktuell 2.465 Punkten, wird weiteres, mittelfristiges Aufwärtspotenzial bis 2.897 - 2.982 Punkte eröffnet.

    Bei einem Tages- und Wochenschluss unterhalb von 2.185 hingegen könnten nochmals Rücksetzer bis 2.059 und ggf. 1.950 Punkten folgen. Ein nachhaltiger Rückfall unter 1.940 Punkte würde ein Verkaufsignal mit Zielen bei 1.713 - 1.761 Punkten ausgelöst.

    Kursverlauf vom 18.07.2008 bis 17.10.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert