• Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 11.247,60 Pkt

Vorbörslich ist der Nasdaq 100 weit im Minus und dürfte in der Nähe der markanten Unterstützung bei 11.069 Punkten eröffnen. Diese wurde nach dem Scheitern am Kurszielbereich bei 12.450 Punkten und der anschließenden brachialen Verkaufswelle schon am 08. September attackiert. Damals konnte sie von den Bullen verteidigt werden. Doch schon beim nächsten Angriff am 11. September wurde sie klar unterschritten und damit der Weg für eine Fortsetzung des Abverkaufs freigemacht.


Tägliche Tradinganregungen, Austausch mit unseren Börsen-Experten, Aktien-Screener und Godmode PLUS inclusive: Jetzt das neue PROmax abonnieren!


Zwar konnte sich der Index in den letzten Tagen etwas von den Tiefs bei 10.945 Punkten erholen und fast an den Widerstand bei 11.580 Punkten klettern, doch schon gestern haben die Bären aufgezeigt, wozu sie aktuell in der Lage sind. Bleibt der Index jetzt unter der 11.400 Punkte-Marke, dürften der Keysupport bei 11.069 Punkten und das Verlaufstief bei 10.945 Punkten in Kürze durchbrochen werden. Darunter stünde die Fortsetzung der Kurskorrektur bis 10.855 Punkten und unter dieser Unterstützung bis 10.640 Punkte an. Hier könnte eine deutliche Erholung starten, ehe der Abwärtstrend in den kommenden Tagen weiter bis 10.306 Punkte führen dürfte.

Aktuell würde ein Anstieg über 11.400 Punkte dagegen für eine Erholung bis 11.580 Punkte sprechen. Dort könnten die Bären aber wieder zuschlagen. Darüber wäre dagegen die Fortsetzung der Erholung bis 11.758 Punkte denkbar.


USA meets Elliott-Wellen-Analyse: Profitieren auch Sie ab sofort von André Tiedjes legendären Rally- und Crash-Ansagen. Jetzt US Index Day Trader abonnieren


NASDAQ-100-Unterstützung-in-Gefahr-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Nasdaq-100 Stundenchart

Besuchen Sie mich auch auf Guidants, werden Sie Follower und erhalten Sie weitere Analysen zu Edelmetallen, Aktien und den großen Indizes.