Der Nasdaq 100 zeigt wie schon seit Wochen in einer sehr starken Verfassung. Der Index fiel im „Coronacrash“ auf ein Tief bei 6.771 Punkten. Damit notiert er kurzzeitig unter dem Aufwärtstrend seit dem Jahr 2010. Zu einem Tagesschlusskurs darunter kam es aber nicht. Seit diesem Tief vom 23. März 2020 erholt sich der Index stark. Am 08. Mai 2020 drang der Index erstmals in das Abwärtsgap vom 24. Februar 2020 ein. Am Dienstag schloss der Index dieses Gap, gestern schloss er erstmals über der Oberkante bei 9.406 Punkten. Damit hat der Index alle im „Coronacrash“ gerissenen Abwärtsgaps geschlossen. Er eilt damit dem S&P 500 und dem Dow Jones deutlich voraus. Bei 9.736 Punkten liegt das Allzeithoch. Dieses Hoch vom 19. Februar ist also nach dem gestrigen Schlusskurs bei 9.485 nur noch gut 2,6 % entfernt.

Artikel wird geladen