WERBUNG

Nach der Rallyphase in der Zeit bis 2o15 war der Nasdaq Biotech Index wieder deutlich zurückgekommen und baute seine massive Outperformance zum US-Gesamtmarkt in Gestalt des S&P 500 Index wieder ab. Seit dem Jahr 2016 liefen beide Indizes fast synchron. Doch diese hohe Korrelation wurde in den letzten Wochen deutlich aufgeweicht:

Zwar konnte sich der Biotech Index über 30 % von seinem Dezembertief nach Norden schrauben (der S&P 500 legte in dieser Phase rund 26 % in der Spitze zu), doch seit April entwickeln sich die US-Biotechs deutlich schwächer und haben ihre Korrekturphase bereits einen Monat vor dem Gesamtmarkt begonnen.

NASDAQ-BIOTECH-INDEX-Nachzügler-oder-Warnsignal-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Vergleichschart Nasdaq Biotech vs. S&P 500

Während der S&P 500 noch oberhalb des Zwischentiefs vom März bie 2.722 Punkten notiert, ist der Nasdaq Biotech bereits deutlich unter den Support bei 3.348 Punkten eingebrochen und steuerte zuletzt die Unterstützung bei 3.178 Punkten an. Diese auch im langfristigen Bild wichtige Haltemarke wurde zwar verteidigt. Von einer dynamischen Erholung ist seit Mitte Mai jedoch wenig zu spüren. Eine solide Erholung wäre aktuell ohnehin erst bei einem Ausbruch über 3.426 Punkte möglich, könnte den Index dann jedoch zügig an das Jahreshoch führen.

Sollte der Index jetzt aber nicht schleunigst über die Hürde bei 3.330 Punkten ansteigen, dürfte es in Kürze zu einem weiteren Test der 3.178 Punkte-Marke kommen. Und es ist aktuell fraglich, ob die Marke einem zweiten Angriff standhalten kann. Darunter liegt bei 3.123 Punkten als generelle Unterstützung nur noch das 61,8 %-Fibonacci-Retracement der gesamten Aufwärtsstrecke von 2.801 bis 3.646 Punkten, das einen Abverkauf bis 3.050 und darunter 2.990 Punkte aufhalten könnte.

Aktuell spricht nur ein Aspekt für ein vorzeitiges Ende der Abwärtsbewegung: Mit dem Tief bei 3.182 Punkten wurde in der vergangenen Woche das 61,8 %-Projektionslevel der ersten Verkaufswelle vom April erreicht. Mit einem erneuten Rücksetzer an die Marke könnte also die kurzfristige Korrekturphase enden und der Aufwärtstrend seit dem Jahreswechsel fortgeführt werden.

Damit wäre egal, ob der Index anschließend als Performance-Nachzügler vom starken Gesamtmarkt wieder nach Norden gezogen würde, oder als technischer Frontrunner jetzt schon einen Boden ausbildet und der breite Markt in wenigen Tagen bzw. Wochen folgt. Alles andere als egal wäre dagegen ein dynamischer Bruch der 3.178 Punkte-Marke. Dieses Kursniveau sollte man auch in Hinblick auf weiteres Rückschlagspotenzial im S&P 500 im Auge behalten.

NASDAQ-BIOTECH-INDEX-Nachzügler-oder-Warnsignal-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-2
Nasdaq Biotech Index Chartanalyse (Tageschart)