Nasdaq Computer Index - Kürzel: IXCO

    Kursstand: 1.313,82 Punkte

    Rückblick: Der Nasdaq Computer Index befindet sich getragen von Schwergewichten wie Apple, Intel oder Microsoft seit der Ausbildung eines trendwendebestätigenden Doppelbodens bei 585,00 Punkten im April 2009 in einer fulminanten Aufwärtsbewegung. Im Oktober 2009 konnte er mit Bruch des Kreuzwiderstands bei 1.012 Punkten in den zuvor federführenden Aufwärtstrendkanal zurückfinden und zog direkt auf ein neues Verlaufshoch bei 1.283 Punkten an, ehe in eine deutliche Korrektur an das Ausbruchsniveau zurückführte.

    Nach einer mustergültigen W- Umkehr im Sommer diesen Jahres bei 1.060 Punkten, startete der Index eine weitere deutliche Aufwärtsbewegung, die ihn in dieser Woche auf ein neues Jahreshoch bei 1.317 Punkten führte.

    Charttechnischer Ausblick: Oberhalb der Marke 1.283 Punkte sollte der Nasdaq Computer Index nun rasch bis an das Jahreshoch aus 2007 bei 1.350 Punkten ansteigen. Ein nachhaltiger Bruch dieser Marke würde ein langfristiges Kaufsignal liefern und direkt zu weiteren Kursgewinnen bis 1.425 Punkten und mittelfristig bis 1.550 Punkte führen.

    Setzt der Nasdaq Computer Index zuvor unter1.283 Punkte zurück, so sollte spätestens bei 1.196 Punkten eine deutliche Gegenbewegung einsetzen und ein erneuter Ausbruchsversuch beginnen. Darunter ist mit einem Rücksetzer an den Aufwärtstrend auf Höhe von 1.060 Punkten auszugehen. Kritisch würde es für den Index erst, falls diese Marke deutlich durchbrochen würde. Dann wäre der Aufwärtstrend nachhaltig unterbrochen und einlangfristiger Rücksetzer bis 846,50 Punkte wahrscheinlich.

    Kursverlauf vom 02.12.2005 bis 02.11.2010 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.