APOLLO Group (APOL / ISIN: US0376041051) : 62,50 $

    Aktueller Wochenchart (log) seit Juni 2003 (1 Kerze = 1 Woche).

    Kurz-Kommentierung: Die APOLLO Aktie entschied sich für die tiefe Korrektur und erreichte gestern den zentralen Unterstützungsbereich aus 61,8% Fibonacci Retracement der jüngsten Aufwärtsbewegung, EMA200 und Horizontalunterstützung bei 62,47 - 62,82 $. Hier sollte die Aktie nun wieder nach oben drehen sollte, um den bullischen Ansatz nicht zu gefährden. Ein Wochenschluss unter 62,47 - 62,82 $ sollte zu Abgaben bis 57,00 - 57,40 $ führen.

    Chart erstellt mit Qcharts


    Nasdaq100: APOLLO - Kräftige Erholung

    15.11.2005 - 16:55

    APOLLO Group (APOL) : 69,35 $ (-0,43%)

    Aktueller Wochenchart (log) seit Juni 2003 (1 Kerze = 1 Woche).

    Kurz-Kommentierung: Die APOLLO Aktie drehte bereits vor erreichen des Unterstützungsbereich bei 56,80 - 57,00 $ wieder nach oben und startete eine kräftige Rallye, welche das langfristig bullische Chartbild bestätigt. Aktuell prallt die Aktie am Kreuzwiderstand aus Horizontalwiderstand und Pullbacklinie bei 69,42 - 69,95 $ nach unten ab. Diese Korrektur sollte fortgesetzt werden, idealerweise bis 65,60 $. Alternativ zieht die Aktie direkt nach oben durch zum Abwärtstrend seit Juni 2004 bei 76,72 $ als mittelfristigen BUY Trigger, bevor eine ausgiebige Korrektur startet. Nur unter das 61,8% Fibonacci Retracement der jüngsten Aufwärtsbewegung und den EMA200 bei 62,47 - 62,55 $ darf die Aktie nicht mehr fallen, um weitere Abgaben bis 57,00 - 57,40 $ zu vermeiden.

    Chart erstellt mit Qcharts


    19.10.2005 - 18:13

    Nasdaq100: APOLLO - Ausverkauf bald beendet

    APOLLO Group (APOL) : 58,22 $ (-2,11%)

    Aktueller Wochenchart (log) seit Oktober 2005 (1 Kerze = 1 Woche).

    Kurz-Kommentierung: Die APOLLO Aktie konnte die bullischen Muster nicht nach oben hin auflösen und den Abwärtstrend seit Juni 2004 brechen, sondern leitete mit dem Bruch des Aufwärtstrend seit Januar eine dynamische Abwärtsbewegung ein. Aktuell nähert sich die Aktie dem schwachen Unterstützungsbereich einer Horizontalunterstützung und einer möglichen Bullkeilunterkante bei 56,80 - 57,00 $. Auf Tages- wie auf Wochenbasis ist die Aktie mittlerweile massiv überverkauft, weshalb es bald zu einer Gegenbewegung nach oben kommen sollte. Von bärisch auf neutral wechselt das kurzfristige Chartbild wieder oberhalb des EMA200 bei 62,36 $, welche das erste Ziel der erwarteten Korrektur sein sollte. Scheitert die Aktie daran oder fällt bereits davor unter 56,80 - 57,00 $, sind weitere Abgaben bis 52,91 $ wahrscheinlich.

    Chart erstellt mit Qcharts