Apple Computer (AAPL / ISIN: US0378331005) : 56,39 $ (+1,82%)

    Aktueller Wochenchart (log) seit September 2003 (1 Kerze = 1 Woche)

    Rückblick: Die Apple Aktie befindet sich seit April 2003 in einem intakten Aufwärtstrend. ImJanuar 2005 brach die Aktie dann über das alte AllTimeHigh aus 2000 bei 37,59 $ aus und kletterte auf ein neues bei 86,40 $. Dort startete im Januar 2006 eine Abwärtskorrektur, welche in der letzten Woche die Aufwärtstrendlinie seit Dezember 2003 erreichte. Der mittelfristige Aufwärtstrend ist zwar intakt, das kurz- und mittelfristige Chartbild ist denn och leicht angeschlagen. Die Aktie notiert nämlich zum erstem mal seit April 2003 wieder unterhalb des EMA50 auf Wochen- und des EMA200 auf Tagesbasis.

    Charttechnischer Ausblick: Steigt die Aktie jetzt wieder über 60,17 $ an, wechseln das kurz- und mittelfristige Chartbild wieder auf bullisch. Ein Kaufsignal wird aber erst bei einem Anstieg über den kurzfristigen Abwärtstrend bei aktuell 67,40 $ mit anschließendem Überwinden der 73,00 $ Marke ausgelöst. Die Ziele liegen dann bei 86,40 und 125,00 $. Fällt die Aktie hingegen unter 54,67 $ zurück, liegt bei 51,66 $ der primäre Aufwärtstrend seit April 2006. Erst dessen Bruch löst ein Verkaufsignal mit Zielen bei zunächst 45,44 und darunter 37,24 und 33,11 $ aus.

    Chart erstellt mit Qcharts


    Nasdaq100: APPLE startet jetzt...

    29.03.2006 20:25

    Apple Computer (AAPL / ISIN: US0378331005) : 61,61 $ (+4,93 %)

    Aktueller Tageslinienchart (log) seit August 2005 zur Darstellung des übergeordneten Kursverlaufs

    Aktueller Tageskerzenchart (log) seit August 2005 (1 Kerze = 1 Woche)

    Rückblick: Einer der Gewinner im Nasdaq 100 ist im heute stabilen Marktumfeld die Aktie von Apple Computer. Der Kursverlauf geriet in den Vormonaten nach einem Rallye-Hoch bei 86,40 $ stark unter Druck und fiel bis auf die bei 59,10 $ liegende Unterstützung, welche durch die exp.GDL 200 (rot) verstärkt wird, ab. Ausgehend von einer mittelfristig seit Dezember gebildeten Pullbacklinie steigt der Kursverlauf aktuell deutlich an.

    Charttechnischer Ausblick: Damit dürfte zumindest eine nachhaltige Erholung eingeleitet werden, wenn das aktuelle Kursniveau auch zum Handelsende behauptet werden kann. Vor allem bei einem Ausbruch über den mittelfristigen Abwärtstrend bei 63,80 $ auf Schlussbasis würde die Aktie ein Kaufsignal auslösen, welches einen Anstieg bis 71,07 $ wahrscheinlich werden lässt. Ein Rückfall unter das heutige Tief bei 57,67 $ auf Schlussbasis ist zu vermeiden, da dann auch mittelfristig noch eine Ausdehnung der Korrektur droht.

    Chart erstellt mit Qcharts