• Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Kursstand: 11.860,90 Pkt (Nasdaq) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Kursstand: 14.007,93 Pkt (XETRA) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • Nasdaq-100 - WKN: A0AE1X - ISIN: US6311011026 - Kurs: 11.860,90 Pkt (Nasdaq)
  • DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008 - Kurs: 14.007,93 Pkt (XETRA)

Der Index befindet sich seit 22. November vergangenen Jahres in einer Abwärtskorrektur, die zu einem Wertverlust von rund 30 % geführt hat. Bisher. Die Unterstützung bei 13.000 Punkten ist nach unten durch, ebenso die bei 12.200 Punkten. Bei 11.356 Punkten liegt die nächste. Sie definiert sich über die Unterkante eines offenen GapUps vom 4. November. Der Index müsste auf 11.356 fallen, um dieses Gap sauber nach unten zu schließen. Seit einigen Handelstagen ist allerdings festzustellen, dass die Verkaufswelle etwas an Schwung nach unten verliert.

Der Abwärtstrend seit November 2021 ist sauber intakt, keine Frage. Es stellt sich aber die Frage einer Konterbewegung nach oben aus dem stark überverkauften Zustand. 12.200 und 13.000 Punkte wirken ab jetzt als Barrieren! An ihnen kann der Index nach unten abprallen.

Alle Informationen zum Handel über Guidants erfahren Sie hier.

Deutschlands führende Brokerage-Lösung.

Indexverläufe seit Jahresbeginn 2022 im Vergleich:

Der Nasdaq100 ist in diesem Jahr eindeutig technischer Underperformer, er fällt am stärksten. Ein Minus von -28 % seit Jahresbeginn.