...bietet sich hier aber weiterhin Aufwärtspotenzial.

    ORACLE (ORCL) : 14,26 $ (-6,55%)

    Aktueller Wochenchart (log) seit Juli 2002 (1 Kerze = 1 Woche).

    Kurz-Kommentierung: Ausgehend von einer bei 11,22 $ liegenden langfristig wichtigen Unterstützung konnte Oracle in den Vorwochen ansteigen und mit dem Ausbruch über den bei 12,19 $ liegenden Kreuzwiderstand ein neues Kaufsignal generieren. Unterhalb des bei 13,07 $ liegenden EMA 200 läuft eine Konsolidierung die kurzfristig noch bis 12,19 $ ausgedehnt werden kann. Weiter sollte der Kurs jetzt nicht mehr zurück fallen. Mittelfristig bietet sich bei ORCL darüber weiteres Potenzial bis 14,00 $.

    Chart erstellt mit Qcharts

    US Aktien können Sie direkt in Deutschland über die Börse München ordern, US Broker sind nicht mehr zwingend erforderlich. Vorteile beim Handel über die Börse München: Garantierte Liquidität unabhängig vom Umsatz, sofortige Ausführung beste Preise und Vollausführung für über 3.500 Aktien aus 58 Ländern, sofortige Ausführung ohne Teilausführungen. Der Preis wird nach dem Referenzmarktprinzip bestimmt. Als Referenzmarkt gilt der Börsenplatz im In- oder Ausland, der die höchsten Umsätze in diesem Papier verzeichnet. Dies bedeutet, der Kurs dieses Marktes ist maßgeblich für die Preisfeststellung in München. Es werden engste Spreads garantiert, wenn der Heimatmarkt geschlossen ist. Ordern Sie die Aktie von Oracle mit der Wertpapierkennnummer 871460 bei Interesse über die Börse München.

    Bitte hier klicken für Details


    Nasdaq100: ORACLE Key-Level bestätigt
    11.05. 17:11

    ORACLE (ORCL): 11,71 $ (+1,64%)

    Aktueller Wochenchart (log) seit September 2002 (1 Kerze = 1 Woche).

    Diagnose: Während einer bis Ende 2004 laufenden Erholung scheiterte die Aktie von Oracle unter dem Widerstand bei 15,03 $ und fiel in den Vormonaten deutlich zurück. Der Kurs brach exakt auf den wichtigen Support bei 11,22 $ ein und konnte sich hier in den Vorwochen nach oben lösen. Auf einen wichtigen Widerstand trifft ORCL bei 12,19 $. Hier liegen ebenfalls der mittelfristige Abwärtstrend sowie der EMA 50 (blau) auf Wochenbasis. Weitere Unterstützung findet der Kurs auf der langfristigen Aufwärtstrendlinie bei 11,00 $.

    Prognose: Eine mittelfristige Bodenbildung ist bei ORCL auf dem Key-Support bei 11,22 $ möglich, bleibt aber noch abzuwarten. Wenn die Aktie den Widerstandsbereich um 12,19 $ nach oben auf Wochenschlussbasis durchbrechen kann, wird ein neues Kaufsignal in Richtung des EMA 200 (rot) bei derzeit 13,08 $ ausgelöst. Übergeordnet würde sich innerhalb des breiten Aufwärtstrendkanals seit 2002 bei entsprechend positivem Marktumfeld auch weiteres Potenzial bis 15,03 $ bieten. ORCL sollte unter die 11,22 $ auf Wochenschlussbasis aber nicht einbrechen, das das bullische Setup in diesem Fall gefährdet wird.

    Chart erstellt mit Qcharts