Die Aktien des Energydrink-Herstellers kamen in der ersten Augusthälfte unter massiven Verkaufsdruck. Seitdem konnten sich die Anteilsscheine des im Nasdaq100 gelisteten Unternehmens wieder erholen.

Wie ist die aktuelle Chartsituation einzustufen?

WERBUNG

Die Erholung seit dem Zwischentief vom August trägt von der Struktur her lediglich einen korrektiven Charakter und sollte früher oder später von einem erneuten Abwärtsschub in den unteren 50er Bereich abgelöst werden.

EMA50 und EMA200 notieren beide aktuell bei 59,39 USD und fungieren damit als kurzfristig relevante Widerstandszone auf der Oberseite. Erst ein Tagesschluss nördlich von 60 USD hellt das Chartbild wieder entscheidend auf. Bis dahin dominieren die Abwärtsrisiken bei Monster Beverage.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Tradingideen aus dem FX-Bereich und folgen Sie mir auf meinem Guidants-Desktop !

Nasdaq100-Wert-an-entscheidendem-Widerstand-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
Monster Beverages Aktie Chartanalyse (Tageschart)