• NEL ASA - Kürzel: D7G - ISIN: NO0010081235
    Börse: Lang & Schwarz / Kursstand: 2,533 €

Am Montag machte die NEL-Aktie mit guten Kursgewinnen auf sich aufmerksam und wie in der folgenden Analyse (Nel – Aktie im dritten Anlauf) präferiert, konnten sich die Käufer weiter durchsetzen. Heute erreicht die Aktie den ersten Zielbereich in Form der Widerstandszone bei ca. 2,60 EUR.

Wie könnte es weitergehen?

Trotz der Widerstandszone müssen die Bullen noch nicht in Panik ausbrechen. Eine kurzfristige Reaktion im Widerstandsbereich wäre jedoch zumindest einzuplanen. Im besten Fall setzt diese Konsolidierung jedoch erst nach einem Sprung über 2,65 EUR ein. Dies würde die Stärke der Bullen noch einmal unterstreichen, da man den Widerstandsbereich direkt überwinden würde und sei es zunächst nur kurzfristig.

Die NEL-Aktie im Depot, drei Musterdepots, 12 Experten und innovative Widgets: Guidants PROmax. Jetzt abonnieren!

Mit oder ohne Konsolidierung könnte es dann in den nächsten Wochen weiter aufwärts gehen. Das große Ziel ist natürlich das Allzeithoch bei 3,399 EUR. Was die Bullen hingegen nicht sehen wollen, ist ein nachhaltiges Scheitern um 3,60 EUR und eine anschließende Verkaufswelle zum bisherigen Korrekturtief und Unterstützungsbereich ab ca. 2,20 EUR. Damit würde die Aktie nach der Korrektur seit Jahresbeginn nur in eine Range hineinlaufen und diese könnte sogar einen bärischen Ausbruch nach sich ziehen.

NEL-ASA-Aktie-erreicht-erstes-Ziel-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
NEL ASA