Anfang der Woche ging es rasant von 1,75 EUR in den Keller. Am Montag wurde ein Tief bei 1,37 EUR erreicht. Der Schlusskurs lag dann bei 1,47 EUR. Dieser Anstieg von dem Tagestief hat gereicht, um die 200-Tage-Linie auf Tagesschlusskursbasis zu verteidigen. Am darauffolgenden Tag, also gestern, konnte ein großer Teil der Verluste wieder neutralisiert werden. Heute markierte der Wert bereits wieder ein Hoch bei 1,68 EUR. Wird noch einmal die 200-Tage-Linie in den nächsten Tagen getestet?

Artikel wird geladen