• NEL ASA - Kürzel: D7G - ISIN: NO0010081235
    Börse: Lang & Schwarz / Kursstand: 2,658 €

Die letzte Rallystufe im Zuge des langfristigen Aufwärtstrends dauerte vom Herbst bis in den Januar hinein, bei 3,399 EUR markierte das Papier das neue Allzeithoch. Seitdem läuft eine Zwischenkorrektur, welche mit dem Rutsch in dieser Woche dreiwellig verläuft und die Unterkante einer bullischen Flagge erreicht. Ob die Abwärtskorrektur aber hier am Mindestziel bereits endet, ist fraglich.

Stufenweise Einstiege ab jetzt?

Im bullischen Szenario sehen wir keine größere Trendwende nach unten, sondern lediglich eine Korrektur innerhalb des Aufwärtstrends. Diese könnte im besten Fall jetzt direkt enden oder aber noch die tieferen Korrekturziele bei 2,39 - 2,47 oder 2,12 - 2,20 EUR erreichen. Somit könnten gestaffelte Einstiege mit kleinen Positionen in den Abverkauf hinein interessant werden - was allerdings antizyklisch und riskant wäre.

Generell handelt es sich hier um ein hochspekulatives Papier, weshalb vorsichtig mit kleinen Positionsgrößen hantiert werden sollte. Die Volatilität ist enorm, starke Kursbewegungen gehören zur Tagesordnung dieser Aktie.

Kritisch wird es im mittelfristigen Kontext erst unterhalb von 1,95 EUR. Unterhalb davon könnten per Tages- und Wochenschlusskurs auch mittel- und langfristige Stops liegen. Ein nachhaltiges Abrutschen unter diese Preismarke könnte Verkaufssignale auslösen. Dann wäre der Wert anfällig für größere Abgaben.

NEL-Ordentlicher-Kursrutsch-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
NEL ASA Aktie

Auch interessant:

HOME24 - Beginnt bei dieser Aktie eine Korrektur?

Tipp: Als GodmodePLUS-Kunde sollten Sie auch Guidants PROmax testen. Es gibt dort tägliche Tradinganregungen, direkten Austausch mit unseren Börsen-Experten in einem speziellen Stream, den Aktien-Screener und GodmodePLUS inklusive. Analysen aus GodmodePLUS werden auch als Basis für Trades in den drei Musterdepots genutzt. Jetzt PROmax testen!