• Nemetschek SE - Kürzel: NEM - ISIN: DE0006452907
    Börse: XETRA / Kursstand: 52,700 €
WERBUNG

Anfang Oktober wurde ein "passendes "Long-Szenario mit einer Stopp-Buy-Marke bei 46,50 EUR vorgestellt. Dieses Kaufsignal wurde wenig später aktiviert. Zunächst konnte sich die Nemetschek-Aktie auch wie gewünscht gen Norden entwickeln, doch dann folgte eine volatile Phase mit einem Rückgang bis 43,30 EUR. Der Stopp für dieses Setup wurde am 22. Oktober bei 43,21 EUR platziert. Um Haaresbreite wurde dieser jedoch nicht getriggert. Heute erreichten die Wertpapiere bei 53,65 EUR ein neues Verlaufshoch. Soll man auf diesem Kursniveau seine Gewinne mitnehmen?

(Teil-)Gewinnmitnahmen möglich

Da dieses Setup schon einmal kurz vor dem Aus stand, sollte man definitiv auf dem aktuellen Kursniveau (Teil-)Gewinne mitnehmen. Auch ein Komplett-Verkauf wäre denkbar, denn das Risiko eines Rückschlages ist absolut gegeben. Die Marktteilnehmer zeigen eine bärische Reaktion an der bereits eingezeichneten Widerstandszone bei rund 54,00 EUR.
Aufgefangen dürften die Gewinnmitnahmen bei rund 50,00 EUR bzw. 48,00 EUR. Von diesem Kursniveau aus könnte sich die Erholungsbewegung weiter fortsetzen. Gefährlich für Long-Positionen würde es erst nach einem Tagesschlusskurs deutlich unter der 46,00 EUR-Marke. Maximal gültig für einen Pullback wäre somit die Ausbruchsmarke bei 46,50 EUR.


Live-Trading oder Ausbildung? DAX oder Dow Jones? Handeln mit Anleitung oder auf eigene Faust? Im Trading-Service „CCB – Centre Court Börse“ bekommen Sie alles – und noch viel mehr. Jetzt CCB – Centre Court Börse abonnieren


NEMETSCHEK-Das-Setup-lief-auf-der-letzten-Rille-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-1
Nemetschek AG

Detaillierte Analysen am Morgen, angeregte Diskussionen bis spät in den Abend – bedeutet am Ende des Tages: Erfolg an der Börse. Werden Sie Teil einer ausgesprochen starken Community und handeln Sie im Team die beliebtesten Anlageprodukte. Jetzt Eisbär Trading Lounge abonnieren