Der Bruch des mittelfristigen Aufwärtstrends lieferte bei der Aktie von NetApp im Oktober ein Verkaufssignal, das den Tech-Titel wieder zurück an den EMA50 auf Wochenbasis brachte. Hier bildete sich in der Vorwoche eine sehr positive Kerze aus, die die zuvor markierte schwarze Kerze nahezu komplett umfasst. Die Chancen auf einen weiteren Aufwärtsimpuls sind daher gut. Steigt der Wert über den Abwärtstrend bei 40,00 $, dürfte er in Richtung 41,00 $ und im Anschluss 44,65 $ anziehen. Unterhalb des Vorwochentiefs bei 38,34 $ wäre die Konsolidierung hingegen bestätigt und es könnte in Richtung der Nackenlinie der inversen S-K-S-Formation bei 38,00 $ gehen. Erst bei Unterschreiten dieser wäre auch der mittel- bis langfristige Boden gefährdet. Stopps sollten daher mit etwas Abstand unter dem Tief bei 37,07 $ platziert werden.

    Kursverlauf vom 05.12.2011 bis 04.11.2013 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)

    Netapp-Geht-da-wieder-etwas-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
    NetApp Wochenchart