Netflix - Kürzel: NFLX - ISIN: US64110L1061

    Börse: Nasdaq in USD / Kursstand: 226,61 $

    Die Aktie von Netflix führt heute die Gewinnerliste im Nasdaq100 an. Anleger zeigen sich von einem Deal mit Dreamworks Animation angetan. Demnach wird der TV-Streaming-Anbieter Netflix exklusiv neue von Dreamworks produzierte TV-Serien auf Basis erfolgreicher Kinofilme wie "Shrek", "Madagascar" oder "Kung Fu Panda" zeigen.

    Aus technischer Sicht war die Aktie bereits im April nur haarscharf an ihrem Vorgängertief und damit auch am Stoppkurs vorbeigeschrammt. Zuletzt ergab sich ein ähnliches Szenario. Der Titel war seiner mittelfristigen Aufwärtstrendlinie bereits bedrohlich nahe gekommen, drehte aber erwartungsgemäß vor der Unterstützung bei 204,00 $ wieder nach oben. Der Stopp hat damit gehalten, der Prognosepfeil der letzten Analyse wurde unverändert gelassen.

    Demnach sollte die Netflix-Aktie ihren übergeordneten Aufwärtstrend jetzt wieder aufnehmen und zunächst das Verlaufshoch bei 246,00 $ anpeilen. Ein Wochenschlusskurs darüber würde Kurspotenzial bis zum Widerstand bei 304,79 $ freisetzen. Kippt der Tech-Titel allerdings unter 204,00 $, springt die Börsenampel kurzfristig auf rot. Daher sollten Anleger sich in diesem Fall sicherheitshalber von Long-Positionen trennen.

    Kursverlauf vom 23.05.2011 bis 17.06.2013 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.