• New Work SE - Kürzel: NWO - ISIN: DE000NWRK013
    Börse: XETRA / Kursstand: 286,000 €
WERBUNG

Ein heftiges Kursgewitter erfasst heute die New-Work-Aktie (ehemals Xing), nachdem das Unternehmen Zahlen für das abgelaufene Quartal vorgelegt hat. Mit Abgaben von knapp 15 % flüchten die Anleger aus dem Wert und innerhalb nur eines Tages werden die Gewinne von Wochen pulverisiert. Damit kommt es nach dem Rallyhoch im Juli knapp oberhalb von 380 EUR zu einer heftigen Korrektur, mit der mittlerweile 60 % der gesamten Rallygewinne seit Jahresbeginn vernichtet worden sind.

Mit Blick auf die Zahlen spricht die Reaktion am Markt Bände. Der Aktienkurs gibt massiv nach, obwohl das Unternehmen sich in allen Bereichen gegenüber dem Vergleichsquartal im Vorjahr verbessern konnte. Der Umsatz stieg von 55,7 Mio. EUR auf 65,5 Mio. EUR. Beim Ebitda legte man von 18,6 Mio. EUR auf 22 Mio. EUR zu und der Nettogewinn lag mit 9,8 Mio. EUR 0,6 Mio. EUR über dem vom Vorjahr. Trotzdem ist der Markt enttäuscht, denn man hatte mehr erwartet.

Wie geht es weiter?

Natürlich wirft der heutige Kurseinbruch Anleger in der Aktie auch charttechnisch massiv zurück. Auf kurzfristiger Ebene ist ein Abwärtstrend zu unterstellen und auch mittelfristig wirkt die Aktie angeschlagen. Immerhin notiert man wieder deutlich unterhalb des EMA 200. Damit ist das Risiko groß, dass es nach einer temporären Stabilisierung zumindest noch einmal zu einem neuen Tief kommen kann. Im ungünstigsten Fall wird die gesamte Jahresrally wieder abverkauft und die Aktie notiert bald wieder im Bereich von 225 EUR.

Um für eine Entspannung im Chartbild zu sorgen, müsste es zumindest zu einer kleinen Bodenbildung kommen. Mit einer solchen wäre eine größere Erholungsbewegung möglich. Bereits überwunden geglaubte Widerstände wie der EMA 200 oder der Preisbereich um 330 EUR sind nun jedoch erneut Herausforderungen, die erst einmal gemeistert werden müssen.

NEW-WORK-ehem-Xing-Crash-nach-den-Zahlen-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
New Work Aktie

Sie möchten wissen, wohin die Reise bei DAX, Dow Jones, Öl, Bitcoin, Gold und Co. geht? Erfahren Sie dies und vieles mehr beim After Business Meeting powered by IG und GodmodeTrader in der Börse München! Nutzen Sie die Gelegenheit und stellen Sie Ihre Fragen am 29.10.2019 zwischen 17:30 Uhr und 21:30 Uhr direkt an Harald Weygand oder Salah-Eddine Bouhmidi von IG.Melden Sie sich jetzt an!