• New Work SE - Kürzel: NWO - ISIN: DE000NWRK013
    Börse: XETRA / Kursstand: 248,000 €

Wer momentan als Bulle in der New-Work-Aktie unterwegs ist, den dürfte zunehmende Unruhe plagen. Nachdem die Käufer Anfang August am zentralen Widerstandsbereich um 300 EUR scheiterten, etablierte sich ein kurzfristiger Abwärtstrend. Im Rahmen dessen fiel man bis auf eine Kreuzunterstützung um 230 EUR zurück. Dort konnte sich die Aktie in den vergangenen Tagen zwar stabilisieren, aber nicht überzeugen. Dafür war das Kaufinteresse zu gering und böse Zungen könnten hier sogar eine kurzfristig bärische Flagge unterstellen.

Die Trader Ausbildung: Weil auch Trading erlernt werden muss! 16 Wochen Betreuung, Video-Coaching, selbstbestimmtes Lerntempo, 4-wöchige Trading-Phase und Abschlusstest. Nehmen Sie Ihre Trading-Ausbildung jetzt in die Hand! Jetzt abonnieren

Die Angst der Bullen!

Zusammen mit dem vorangegangenen kurzfristigen Abwärtstrend ist dies alles andere als beruhigend. Sollte das Kursmuster nämlich bärisch aufgelöst werden, würde auch ein wichtiger Support brechen und dies wiederum könnte weitere Verkäufe nach sich ziehen. Anschließend könnten die Kurse bis auf 190 EUR und sogar wieder bis zum Jahrestief bei 162 EUR nachgeben.

Soweit ist es jedoch noch nicht!

Auf der anderen Seite ist die Unterstützung um 230 EUR relativ stark. So konnte der Preisbereich beispielsweise in 2018 und zum Jahreswechsel 2018/19 große bärische Attacken beenden und im Gegenzug für kräftige Kursgewinne sorgen. Einen Versuch in diese Richtung gab es in der Aktie auch diese Woche schon. Am Mittwoch machten die Bullen Druck, scheiterten aber am internen Widerstandsbereich um 265/66 EUR. Dieser Versuch zeigt, dass die Bullen nicht gänzlich chancenlos sind und sollten Sie sich durchsetzen, wäre dieser Preisbereich das erste Kursziel. Oberhalb von 265/66 EUR könnten die Kurse dann weiter in Richtung großem Widerstand bei 300 EUR ansteigen.

Drei Musterdepots, 12 Experten, innovative Widgets: Mehr Technologie und Inhalte als je zuvor in Guidants PROmax. Jetzt abonnieren!

NEW-WORK-Mit-dem-Rücken-zur-Wand-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
New Work SE