Ein prozyklisches Kaufsignal fand über der 63,00 USD-Marke statt. Die antizyklische Kaufzone wurde in der letzten Chartbesprechung an der 55,00 USD-Marke festgelegt. Somit kamen beide Anlegertypen zu ihren Einstiegen. Das Erreichen der Zielzone bei 75,00 USD hat jedoch deutlich länger gedauert als ursprünglich geplant. Wie sollte man nun vorgehen? Kann die Newmont-Aktie noch ein weiteres Hoch ausbilden?

Artikel wird geladen