• Newmont Corp. - Kürzel: NMM - ISIN: US6516391066
    Börse: NYSE / Kursstand: 57,780 $

Nach der jüngsten Betrachtung ("NEWMONT MINING - Kurzfristig heiß gelaufen") sollte die Aktie zunächst konsolidieren um im Anschluss weiter zu steigen. Sowohl die Konsolidierung als auch die Rallyfortsetzung trat so ein. Wie ist die aktuelle Chartsituation einzustufen?

Abwärtsrisiken dominant

Im Tageschart ist eine mögliche Schulter-Kopf-Schulter Umkehr auszumachen, mit dem Rutsch unter die Nackenlinie und den EMA200 im Tageschart wurde ein relativ starkes Verkaufssignal aktiviert. Hier muss daher in den kommenden Tagen und Wochen zunächst erst einmal mit weiterem Abwärtsdruck in den unteren 50er Bereich gerechnet werden.

Kann sich die Aktie im Bereich der Horizontalunterstützung um 52 bis 53 USD wieder stabilisieren, könnte man über erste antizyklische Longpositionen nachdenken, bis dahin dominieren allerdings vorerst die Abwärtsrisiken - erst oberhalb von 68 USD würde ein neues prozyklisches Kaufsignal generiert werden.

Man kann sich in Guidants entsprechende Alarme setzen bei 52 USD und bei 68 USD, bis dahin besteht kein Handlungsbedarf bei der Aktie.

Wertpapierhandel – unabhängig und sicher: Handeln Sie jetzt direkt über Guidants!

NEWMONT-MINING-Verkaufssignal-generiert-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
Newmont Aktie (Chartanalyse Tageschart)