…steht an der mittelfristig maßgebenden Abwärtstrendlinie.

NIKKEI 225 (Japan) : 10873,63 Punkte

Tageschart (log) seit Mai 2004 (1 Kerze = 1 Tag)

Der Nikkei scheiterte Anfang Dezember am mittelfristigen Abwärtstrend und fiel in der Spitze des mittelfristig symmetrischen Dreiecks wieder zurück. Auf dem kurzfristigen Support bei 10720 Punkten konnte sich der Kurs aber wieder fangen und steht erneut an der mittelfristigen Abwärtstrendlinie bei 11010 Punkten. Wird diese auf Schlussbasis nach oben gebrochen setzt der Index kurzfristig weiteres Potential bis an die Oberkante des mittelfristig symmetrischen Dreiecks bei 10400 Punkten frei. Erst ein nachhaltiger Ausbruch über dieses Niveau generiert ein neues mittelfristiges Kaufsignal. Unter den bei 10620 Punkten liegenden Aufwärtstrend sollte der Kurs weiterhin nicht zurück fallen.


NIKKEI 225 - Es wird enger
07.12. 19:31

NIKKEI 225 (Japan) : 10873,63 Punkte

Wochenchart (log) seit Mai 2002 (1 Kerze = 1 Woche)

Nach wie vor befindet sich der Nikkei während der seit Anfang 2004 laufenden Konsolidierung innerhalb eines symmetrischen Dreiecks. Von der Dreiecks-Unterkante bei derzeit 10615 Punkten konnte der Kurs in der Vorwoche nach oben abprallen, kippt aber am steileren mittelfristigen Abwärtstrend bei 11086 Punkten wieder ab. Die Auflösung des Dreiecks und damit eine mittelfristige Richtungsentscheidung steht weiter aus. Auch die Bollingerbänder ziehen sich weiter zusammen und lassen bald eine stärkere Kursbewegung erwarten. Kippt der Kurs auf Wochenschlussbasis unter 10615 Punkte ab drohen hier schnell weitere Verluste bis 10182 Punkte. Ein Anstieg über 11086 Punkte bietet zunächst Potential bis an die eigentliche Oberkante des mittelfristigen symmetrischen Dreiecks bei 11473 Punkten. Trendbestätigend sollte dieses weiterhin nach oben aufgelöst werden, es generiert aber erst der Ausbruch über 11473 Punkte sowie den dort liegenden EMA 200 (rot) ein neues mittelfristiges Kaufsignal. .


26.11.2004 - 11:57
NIKKEI225 schwächelt
Nikkei 225

Kursstand: 10833,75

Aktueller Tageschart (log) seit dem 23.04.2004 (1 Kerze = 1 Tag)

Diagnose: Der NIKKEI befindet sich seit dem Hoch vom 26.04 bei 12195,7 Punkte in einem großen symmetrischen Dreieck. Innerhalb dieses Dreiecks hat sich seit dem Hoch vom 01.07 bei 11988,10 Punkten ein Downtrend gebildet. Diesen attackierte die Aktie Mitte November, ohne ihn aber überwinden zu können, obwohl es sogar einen Tagesschlusskurs darüber gab. Damit dokumentiert der Index seine momentane Unfähigkeit, die obere Begrenzung des Dreiecks zu erreichen. Am 22.11 verlor der Index dann deutlich und riss ein Gap zwischen 11077,1 und 10956,40 Punkten. Dieses Gap sollte in den nächsten Tagen noch einige Anziehungskraft entwickeln.

Prognose: Im mittel-längerfristigen Zeitrahmen ist das große symmetrische Dreieck das entscheidende charttechnische Thema. Erst ein Ausbruch aus diesem gibt dem Index wieder das Potential für eine größere Trendbewegung. Da der Index aber in den letzten Wochen und Monaten die obere Begrenzung nicht mehr erreichen kann, muss von einer gewissen Schwäche ausgegangen werden, die dazu führt, dass die Wahrscheinlichkeit für einen Ausbruch nach unten steigt. Kurzfristig ist aber ein Anstieg bis 11077,10 realistisch.


Chart erstellt mit Tradesignal




NIKKEI 225: Bullen bleiben am Ball
05.11. 16:48


Nikkei 225

Kursstand: 11061,77 Punkte

Aktueller Tageschart (log) seit dem 13.04.2004 (1 Kerze = 1 Tag)

Kurz-Kommentierung: Der Nikkei befindet sich seit dem Jahreshoch bei 12195,70 Punkten wie zuletzt beschrieben in einem symmetrischen Dreieck. Mit dem Tief vom 25.10 hat der Index die untere Begrenzung diese Dreiecks erfolgreich getestet. Seit diesem Tief zieht der Index wieder deutlich an. Im heutigen Handel durchbrach er die beiden GDL´s 50 und 200 bei 10997 und 11010 Punkten. Auf Sicht von einigen Wochen ist zumindest mit einem Test der oberen Begrenzung des Dreiecks bei aktuell11592 Punkten zu rechnen. Kurzfristig sollte der Index noch bis zum Abwärtstrend über die Hochpunkte vom 01.07 und 06.10 ansteigen. Danach ist eine kleiner Konsolidierung wahrscheinlich.


Chart erstellt mit Tradesignal




NIKKEI 225 an wichtiger Unterstützung
27.10. 16:09


Nikkei 225

Kursstand: 10691,95 Punkte

Aktueller Wochenchart (log) seit dem 24.03.2002 (1 Kerze = 1 Woche)

Kurz-Kommentierung: Der Nikkei konsolidiert seit dem Hoch im April bei 121956 Punkten den Anstieg seit März 2003 aus. Diese Konsolidierung lässt sich in einem symmetrischen Dreieck eingrenzen. In dieser Woche fällt der Nikkei auf die untere Begrenzung dieses Dreiecks zurück. Sie liegt bei 10589 Punkte. Bisher scheint der Index einen Doji in dieser Woche auszubilden. Solange der Index nicht mit mindestens einem Tagesschlusskurs unter das Dreieck fällt kann für die nächsten Tage und Wochen ein Test der obere Begrenzung des Dreiecks bei aktuell 11605 Punkten erwartet werden.


Chart erstellt mit Tradesignal




NIKKEI 225 - Klar definierte Triggermarken
10.09. 12:34


NIKKEI: 11.083 Punkte

Aktueller Tageschart (log) seit dem 23.04.2004 (1 Kerze = 1 Tag) als Kurzupdate:

Am 17.05.04 wurde bei 10.489 Punkten ein Bewegungstief ausgebildet. Bis zum 01.07.04 konnte der Nikkei bis auf 11.988 Punkte ansteigen. Das Kursgeschehen von Anfang Juni bis Mitte Juli 2004 zeigt eine SKS Trendwende, die sich anschließend auch durchsetzen konnte. Der Index ging in eine mehrwöchige Abwärtsbewegung über, in deren Rahmen ein Tief bei 10.545 Punkten gesetzt wurde. Bzgl. des aktuellen Kursgeschehens läßt sich das Triggermarken Setup sehr gut definieren. Seit Mitte August 2004 hat eine Kurserholungssequenz gestartet, solange der Nikkei über 11.000 Punkten auf Tagesschlußkurs notieren kann, bleibt sie intakt. Ein Abfallen unter 11.000 Punkte auf Tagesschlußkurs löst ein Verkaufssignal mit Konsolidierungszielen von 10.774 und 10.545 Punkten aus. Unter 11.000 Punkten ist der Nikkei demzufolge kurzfristig ein Short. Steigt der Nikkei hingegen über 11.358 Punkte, eröffnet dies Aufwärtspotential bis 11.693 und 11.889 Punkte. Auf mittelfristige Sicht liegt ein volatiler Tradingmarket vor, in dem es sich anbietet, entsprechend dem Kursverhalten im Bereich der genannten Triggermarken zu handeln.




NIKKEI 225 - Bullisher Verlauf nach Plan 23.06. 19:25

NIKKEI: 11.580 Punkte

Aktueller Tageschart (log) seit dem 01.12.2003 (1 Kerze = 1 Tag) als Kurzupdate:

Der Nikkei konnte im Anschluß an unsere technische Vorgänger-Kommentierung über den BUY Trigger bei 11.158 Punkten ansteigen. Damit wurde das charttechnische Erholungsziel von 11.969 Punkten ausgelöst. Die Aufwärtsbewegung seit dem 17.05.2004 hängt seit 3 Wochen an einer charttechnischen Widerstandsmarke bei 11.643 Punkten fest. Bisher hat der Widerstand aber lediglich eine Seitwärtskorrektur zwischen einer dynamischen Unterstützung bei 10.390 und 11.643 eingeleitet, mehr nicht. Ein Anstieg über 11.643 macht den Weg frei bis 11.969 Punkte. Anschließend ist auch ein Retest der prominenten Hochs bei 12.195 Punkten möglich. Alternativscenario: Fällt der Nikkei auf Tagesschluß unter 11.390 Punkte, leitet dies eine Konsolidierung bis in Bereich von 11.150 Punkten ein.




NIKKEI 225 - Die Chance ist immerhin gegeben 20.05. 09:03

NIKKEI: 10.862,04 Punkte

Aktueller Tageschart (log) seit dem 17.11.2003 (1 Kerze = 1 Tag) als Kurzupdate:

Sein Hoch markierte der Index am 26.04.2004 bei 12.195 Punkten. Seitdem erfolgte ein steiler Kursverfall. Im Rahmen dieser Korrekturbewegung wurde der Key Support bei 11.050 durchschlagen. Seit 2-3 Wochen bewegt sich der Kurs vom Nikkei im Bereich der exp. GDL 200 (EMA200), der bei 10.734 Punkten verläuft. Der Index hat die CHANCE auf Ausbildung einer inversen S-K-S Bodenformation mit BUY Trigger bei 11.158 Punkten. Der RSI hat einen bestätigen Doppelboden bereits ausgebildet.

WENN der Nikkei auf TAGESSCHLUßKURS über 11.158 ansteigen kann, DANN würde sich eine Kurserholung ergeben bis ca. 11.969 Punkte.

WENN der Nikkei aber auf TAGESSCHLUßKURS unter 10.489 Punkte fallen sollte, DANN ist mit einem weiteren heftigen Abverkauf zu rechnen; und zwar bis 9686 Punkten und anschließend im Extrem sogar bis 9.200 Punkte.




NIKKEI 225 - Das sieht erstmal nicht gut aus 17.05. 09:13

Nikkei 225

Kursstand: 10505,05 Punkte

aktueller Tageschart (log) seit September 2003 (1 Kerze = 1 Tag)

Diagnose: Der Nikkei hatte am Montag letzter Woche die zentrale charttechnische Unterstützung bei 11050 durchschlagen, aber anschließend sofort einen Morning Star ausgebildet und sie wieder zurückerobert. Dieser Morning Star blieb aber ungenutzt. Denn der Index fiel sofort wieder. Im heutigen Handel musste der Index erneut ein kräftiges Minus hinnehmen und schloss recht deutlich unter dem exp. GDL 200, der heute bei 10731,51 Punkten liegt.

Weiterhin notiert der Index unter dem Aufwärtstrend seit April 2003. Aus diesem Trendbruch lassen sich Ziele bei 10200, 9200 und im Extrem bei 8950 Punkten ableiten.

Mit den heutigen Verlusten bestätigt der Index nun auch wohl endgültig den Rückfall unter die invertierte SKS, die der Index von September 2003 an Fortsetzungsformation ausgebildet hatte. Aus dieser war der Index zwar nach oben ausgebrochen, das Kursziel hat er aber weit verfehlt.

Im Monatschart liegt bei 9686 Punkten das mittlere Bollinger Band. Dieses ist als durchaus bedeutende Unterstützung zu werten.

Prognose: Der Nikkei befindet sich nun in einer deutlichen Korrekturbewegung. Eine Chance auf eine Bodenbildung hat er erst wieder bei 10200 Punkten. Wenn auch diese Marke nicht halten sollte, dann muss mit einer weiteren Abwärtsbewegung bis ca. 9200 Punkte gerechnet werden. Zumindest sollte es aber ausgehend von dem Bereich um 10200 Punkte zu einem Retest des exp. GDL 200 kommen können.


Chart erstellt mit Tradesignal




NIKKEI225 - Erneut abgeprallt ... 15.02. 18:25

Nikkei 225 : 10.557 Punkte

Aktueller Wochenchart (log) seit Mai 2001 (1 Kerze = 1 Woche) als Kurzupdate:

Wie in dem Vorgängerupdate prognostiziert, wurde das Widerstandscluster bei 11.050-11.186 Punkten erneut attackiert. Im Hoch dieses Anstiegs wurden 11.193 erreicht. Und wieder hat das Widerstands-Bollwerk gehalten. In den vergangenen 2-3 Wochen prallte der Index nach unten ab. Jetzt steht der Nikkei auf einer wichtigen Unterstützungszone bei 10.500-10.540 Punkten. Ausgehend von dieser Unterstützung ist in den kommenden Wochen ein erneuter Anstieg bis 11.050-11.186 wahrscheinlich.

[Link "--->> Liste aller Aktien aus dem Nikkei 225" auf 62.146.24.165/... nicht mehr verfügbar]




NIKKEI225 - Erneute Attacke auf Widerstandscluster 07.01. 23:03

Nikkei 225 : 10.837 Punkte

Aktueller Wochenchart 2002 als Orientierungsdarstellung. (1 Kerze = 1 Woche)

Kurz-Kommentierung: Ausgehend von dem Retracement-Support bei 9.858 Punkten konnte der Nikkei in den vergangenen 6 Wochen wieder merklich anziehen. In den nächsten 1-2 Wochen dürfte der Index erneut das Widerstandscluster bei 11.050-11.186 Punkten attackieren. Dieser Widerstandsbereich entspricht in etwa dem 10.600er Widerstand im DOW Jones.


Chart erstellt mit Tradesignal



NIKKEI225 - Das war es eben noch nicht! 04.12. 12:06

Nikkei 225 : 10.429,99 Punkte

Aktueller Wochenchart seit Juni 2001 als Orientierungsdarstellung. (1 Kerze = 1 Woche)

Am 28.04.2003 erreichte der Nikkei bei 7.603 Punkten sein 2003er Jahrestief. Seit Ende April konnte der Index über mehrere Monate deutlich ansteigen. Ein mittelfristiger Aufwärtstrend konnte sich etablieren, der an einem wichtigen charttechnischen WIderstandscluster bei 11.050-11.186 Punkten erst einmal geblockt wurde. Im mittelfristigen Zeitfenster liegt aktuell ein übergeordneter Kurskorridor zwischen 9.380-9.420 und 11.050-11.186 Punkten vor. Das Kursgeschehen im Bereich des Widerstandscluster zeigt übrigens KEINE obere Umkehrformation! Wie dem auch sei. Seit Ende Oktober konsolidiert der Nikkei. Auf dem 38er Retracement der Aufwärtsbewegung seit April in Höhe der 9.858 Punktemarke wurde die Konsolidierung aufgefangen. Mittelfristig sind wir für den Nikkei bullish ausgerichtet. Die charttechnischen Trendwende- und Kurszielmarken werden in der GodmodeTrader Member Area genannt.

Wichtig: Von der Tendenz dieses Index sollten keine Rückschlüsse auf die Tendenz anderer internationaler Indizes, wie beispielsweise DOW Jones, S&P, Nikkei oder DAX gezogen werden!




NIKKEI 225: Der Index macht es vor!

NIKKEI 225 - Kursstand : 9.786 Punkte

Der Index macht es vor was dem DAX noch bevorstehen könnte. Heute erfolgte die Auflösung der relativen kleinen Topformation zur Unterseite, nachdem in den letzten Tagen ein Rebound an den bereits nach unten verlassenen Aufwärtstrend im Tageschart ausgebildet wurde. Der Index rutschte unter die Nackenlinie ab und gab im Handelsverlauf mehr als 3,7% nach. Das heutige Tief berührte die exp. GDL 200 im Tageschart die als Unterstützung wirkt. Tiefer als 9420-9380 sollte der Nikkei 225 allerdings nicht zurückfallen, da sonst der übergeordnete LONG Triggerbereich in Gefahr kommt.

Tageschart (log):




Der NIKKEI hat eine harte Woche hinter sich ()
24.10. 19:42


Wir erlauben uns in dieser Light Trackbox für deutsche (+europäische) Aktien anbei auch kurz den Nikkei aus aktuellem Anlaß zu kommentieren.

NIKKEI 225 - Kursstand : 10.335,7 Punkte

Aktueller Tageschart als Kurz-Besprechung.

Der Index hat sich in den letzten Wochen an einem charttechnischen Widerstand bei 11.050 Punktne festgefahren. Dieser Widerstand hat jetzt zunächst den Aufwärtstrend seit Ende April 2003 ausgestochen. Die gestrige Tageskerze ist "maximal bearish" einzustufen. Es wurde mit einem Gap Down eröffnet und es wurde das Gap Down im Anschluß massiv verkauft. Gap Down und bearishe Kerze zeigen ein kurzfristig schlagartig einsetzendes negatives Kursmomentum an. [Link "S. Kommentar mit Beschreibung des Ösenprinzips" auf 62.146.24.165/... nicht mehr verfügbar]. 3 Hebel: a) "Alle" wollen b) gleichzeitig mit c) "dem gesamten Material" aus dem Markt heraus, um es überspitzt zu fomulieren.

Kurzfristig hat sich die charttechnische Lage vom Nikkei verdunkelt. Sie lassen aus der umfassenden Aufwärtsbewegung der letzten Monate etwas die "Luft heraus".

Der Nikkei wird wie die anderen Indizes nahezu ausschließlich in der GodmodeTrader Member Area charttechnisch gecovert.