• Nikkei225 - Kürzel: N225 - ISIN: XC0009692440
    Börse: Commerzbank CFD / Kursstand: 20.129,19 Pkt

Auch im japanischen Nikkei 225 geben die Verkäufer zum Ende des laufenden Jahres noch einmal Vollgas. Erst heute fielen die Kurse auf ein neues Jahrestief zurück und entfernten sich damit weiter von der Unterstützungszone um 20.315 Punkte. Wie problematisch diese Entwicklung ist, wird vor allen Dingen beim Blick auf den Wochenchart deutlich. Der Kursverlauf des gesamten Jahres 2018 könnte als gigantisches Doppelhoch gewertet werden. Setzen wir im Rahmen dieses Topmusters klassische Kursziele an, landen wir bei 18.235 und 17.057 Punkten. Dabei ist ein Erreichen des ersten Kurszieles höchst wahrscheinlich und dass das zweiten immer noch wahrscheinlich.

ANZEIGE

Entsprechend gut wären Investoren beraten, den jüngsten Verkaufssignalen schnell entgegenzuwirken, um mit einer zügigen Rückkehr über 20.315 Punkte für ein Fehlsignal auf der Unterseite zu sorgen. Sollte sich ein solches tatsächlich entfalten, könnten die Kurse im kommenden Jahr wieder in Richtung 24.195 Punkte durchstarten. Momentan sieht es jedoch nicht danach aus.

Wenn Sie sich für Trading-Know-how im Allgemeinen und kurzfristigen Handel im Speziellen interessieren sind Sie bei mir genau richtig. Folgen Sie mir auf Guidants!

NIKKEI-225-Ganz-dunkle-Wolken-ziehen-auf-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
Nikkei 225