Mitte Februar wurde meine letzte Chartanalyse zu der Nokia-Aktie veröffentlicht. Zu diesem Zeitpunkt standen die Anteilscheine bei rund 3,40 EUR und sollten noch das Gap bei 3,30 EUR schließen. Knapp unter diesem Kursniveau bildete sich dann ein Doppeltief aus und der Technologietitel stieg über die angesteckte Buy-Trigger-Marke bei 3,55 EUR an. Was ist nun nach diesem Kaufsignal zu beachten?

Artikel wird geladen