• Nokia Oyj - Kürzel: NOA3 - ISIN: FI0009000681
    Börse: XETRA / Kursstand: 3,852 €

Die langfristig schwache Nokia-Aktie war aus charttechnischer Sicht bis zuletzt uninteressant für längerfristige Trades oder Investitionen. Dadurch, dass sie dem steigenden Gesamtmarkt schon ewig hinterher hinkt, war sie im Gegensatz zu den meisten anderen Aktien schlicht unattraktiv. Spätestens mit der Schwächephase ab September dürften sich viele Marktteilnehmer wieder enttäuscht abgewendet haben. Die Erholung seit dem Einbruch im Oktober war ein erstes Achtungszeichen, die Aktie hatte wieder ihren Platz auf der Watchlist der Käufer gefunden. Der gestrige Anstieg war schließlich der lange erwartete Impuls, unter sehr hohem Handelsvolumen ging es weit nach oben. Was ist nun möglich?

Das könnte ein großes Kaufsignal werden

Noch ist es nur ein kleines Kaufsignal, das mit der Rückkehr über den Horizontalwiderstand bei 3,50 und den EMA200 ausgelöst wurde. Damit wurde Erholungspotenzial in Richtung 4,35 - 4,40 und später 4,84 und zur langfristigen Abwärtstrendlinie bei ca. 5,14 EUR freigesetzt. Erst der Bruch dieser Abwärtstrendlinie würde langfristige Kaufsignale mit ersten Zielen am 2015er Hoch bei 7,072 EUR auslösen.

Longchancen könnten für mittel- bis langfristige Trades jetzt und bei Rücksetzern in Richtung 3,50 EUR attraktiv werden. Es wäre eine sehr spekulative Angelegenheit auf eine langfristige Trendwende.

Absicherungen machen ab jetzt Sinn unterhalb von 3,35 EUR auf Tages- und Wochenschlusskursbasis.- Ein Rückfall unter diesen Preisbereich würde bullische Ambitionen sofort ersticken und wieder Abwärtspotenzial bis 3,03 - 3,08 oder sogar zum Oktobertief bei 2,737 EUR freisetzen.

NOKIA-Plötzlich-sind-die-Käufer-wieder-da-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
Nokia

Lesen Sie auch:

Kampf den Shortsellern! Ist das die nächste Gamestop?

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inklusive Aktien-Screener und Godmode PLUS. Jetzt testen!