• Nordex SE - Kürzel: NDX1 - ISIN: DE000A0D6554
    Börse: XETRA / Kursstand: 7,760 €

Als Nordex-Aktionär dürfte man sich mittlerweile daran gewöhnt haben, dass das eigene Investment immer wieder in der Spitzengruppe der größten Verlierer im TecDAX auftaucht. Während der Gesamtmarkt ein höchst erfolgreiches Jahr 2017 ausklingen lässt, wird Nordex in einem Abwärtstrend/Bärenmarkt gehandelt. Im Rahmen dessen wurde in den letzten Tagen eine Erholung favorisiert, die bisher für ein Hoch bei 8,58 EUR gesorgt hat. Seit Freitag zeigen sich jedoch wieder deutliche Verkäufe. Die Risiken nehmen zu, dass die Erholung beendet ist. In diesem Fall könnten kurzfristig weitere Verkäufe in Richtung 7,50 EUR und 7,00 EUR einsetzen.

Aber es gibt auch einen Hoffnungsschimmer für die Käufer. Schließlich hat man Mitte November die potentiell untere Trendbegrenzung erreicht und von dieser aus die angesprochene Erholung starten können. Dieses Kursniveau um ca. 7 EUR könnte auch für einen mittelfristigen Stabilisierungsversuch herhalten. Wer die Aktie noch shortet, ist angehalten, das Kursgeschehen engmaschig zu verfolgen. Ein nachhaltiger Kursanstieg über ca. 8,65 EUR würde weiteres Aufwärtspotenzial freischalten.

NORDEX-Ende-der-Erholung-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
Nordex SE

Jetzt neu: Aktien- & Tradingdepot! Seien Sie von Anfang an dabei! Folgen Sie mir auf Guidants!