• Nordex SE - Kürzel: NDX1 - ISIN: DE000A0D6554
    Börse: XETRA / Kursstand: 11,090 €

Ein weiteres Mal ziehen den Bullen in den Kampf.

Wirft man einen Blick auf das Big Picture von Nordex, zeigt sich schnell, dass Anleger hier seit 2016 keine allzu große Freude verspürt haben dürften. Ausgehend vom Hoch bei 33,90 EUR begab sich der Anteilsschein in einen Sinkflug. Das Tief in diesem Jahr wurde während der scharfen Corona-Verkaufswelle gefunden und zwar bei 5.55 EUR. Seitdem konnten Anleger die Aktie wieder nach oben pushen, wenn auch mit erhöhter Volatilität.

Aktuell notiert die Nordex-Aktie bei 11,09 EUR. Damit wurde das Ziel der letzten Analyse erreicht. Jetzt beginnt die Entscheidungsphase.

NORDEX-Wird-der-Traum-wahr-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-1
Nordex - Aktie (Wochenchart)

Ausbruch aus dem Abwärtstrend möglich?

Möglich ist ein nachhaltiger Ausbruch aus dem Abwärtstrend, doch noch ist das nicht sicher. In jüngster Vergangenheit hat der Wert wieder einen dynamischen Impuls vollzogen, von dem heute zurückgesetzt wird. Technisch gesehen ist eine kurzfristige Korrektur zunächst wahrscheinlich. Ein Anlaufpunkt wäre das 10 EUR Level. Danach könnten erneute Impulse in den Markt kommen, um einen break-out zu vollziehen.

Würde dies gelingen, so liegt der nächste Widerstand bei 13,10 EUR. Hier wird es spannend. Gelingt es longorientierten Spekulanten den Anteilsschein drüber zu hieven, so könnte man tatsächlich von einem nachhaltigen Ausbruch sprechen und die mittelfristige Richtung würde in 'Bullisch' umschlagen. Die nächsten Ziele würden in diesem Fall beim Zwischenhochs bei 14,95 EUR und bei 15,75 EUR liegen.

Doch abwarten. Gegenwärtig ist die Aktie immer noch im Abwärtstrend gefangen und der Ausbruch nicht vollzogen. Würden die Zahlen schlechter als gedacht ausfallen und auch bei 10,30 EUR keine Käufe aufkommen, so würde diese Ausbruchschance erneut liegen gelassen. In diesem Fall muss mit weiteren Anschlussverkäufen gerechnet werden und erneut wären die Wertpapiere an der Trendlinie abgeprallt. Kursziel in diesem Fall: 8,35 EUR.

Ergebnis: Momentan besitzen die Bullen seit längerer Zeit wieder die Chance für einen mittelfristigen Trendwechsel. Entscheidend könnten hierfür die morgigen Quartalszahlen sein, welche das Pendel umschlagen lassen könnten. Falls nicht, so muss wie gewohnt mit Zielen auf der Shortseite vorlieb genommen werden.

NORDEX-Wird-der-Traum-wahr-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-2
Nordex - Aktie

Weitere interessante Artikel:

LEONI - Last-minute-Rettungsaktion der Bullen (PLUS-Artikel)

SALZGITTER - Update nach Zahlenwerk

Euch gefallen meine Analysen? Dann folgt mir und anderen Börsenexperten auf Guidants, dem Schwesterportal von Godmodetrader. Auf diesem Börsenportal könnt ihr euren eigenen Tradingdesktop erstellen, Charts bearbeiten, den Streams vieler Experten folgen, euch mit ihnen persönlich austauschen und vieles mehr. Hier geht's zu meinem persönlichen Stream.