• Nordex SE - Kürzel: NDX1 - ISIN: DE000A0D6554
    Börse: XETRA / Kursstand: 25,200 €

Die letzte Analyse am Dienstag erfolgte direkt nach dem Gap-Close an der 23,00 EUR-Marke. Ein Reversal auf diesem Niveau war quasi Pflicht für die Bullen, um weitere bullische Kursziele zu verfolgen. Doch erst am Mittwoch gab es eine eindeutige bullische Umkehrkerze auf diesem Kursniveau. Heute setzen die Bullen zum Höhenflug an. Die Nordex-Aktie kann rund 8 Prozent zulegen und notiert wieder über der 25,00 EUR-Marke. Wo würde nun ein prozyklisches Kaufsignal entstehen?

Ein Tagesschlusskurs über 27,00 EUR wäre nötig

Die GodmodePlus-Leser konnten von der letzten Analyse bereits deutlich profitieren und liegen bereits rund 10 Prozent im Plus, falls man auf der Höhe der Gap-Kante kaufte. Direkt unter der Widerstandszone, die bei rund 26,00 EUR beginnt, auf den fahrenden Zug aufzuspringen wäre gefährlich, denn man könnte nahe einem Zwischenhoch kaufen.

Es wird davon ausgegangen, dass bevor das neue prozyklische Kaufsignal über der 27,00 EUR-Marke generiert wird, zunächst noch einmal ein Rücksetzen gen 24,00 EUR erfolgt. Erst danach könnte der Durchmarsch bis 30,00 EUR erfolgen.


Live-Trading oder Ausbildung? DAX oder Dow Jones? Handeln mit Anleitung oder auf eigene Faust? Im Trading-Service „CCB – Centre Court Börse“ bekommen Sie alles – und noch viel mehr. Jetzt CCB – Centre Court Börse abonnieren


NORDEX-update-DAS-Comeback-der-Bullen-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-1
Nordex SE