• Novartis AG - Kürzel: NOT - ISIN: CH0012005267
    Börse: VTX / Kursstand: 78,500 Fr

Bei dem schweizerischen Biotechnologie- und Pharmakonzern Novartis ist newstechnisch seit einigen Wochen Hochbetrieb. Nachfolgend können die wichtigsten Meldungen in zusammenfassender und chronologischer Form entnommen werden:

  • 15.06.17: FDA nimmt Sandoz-Zulassungsantrag für Generika zu Advair Diskus an
  • 15.06.17: Novartis präsentiert positive Daten zu Rheumaerkrankung
  • 12.06.17: Novartis gewinnt Klage vor US-Supreme Court - beschleunigt Biosimilar-Marktstart
  • 08.06.17: Studiendaten belegen Wirksamkeit von AMG 334 bei Migräne-Prävention
  • 05.06.17: Novartis kündigt Zusammenarbeit mit IBM Watson Health bei Brustkrebs an
  • 31.05.17: Novartis-Tochter Sandoz beantragt Zulassung in EU für Adalimumab und Infliximab.
  • 31.05.17: Rechnen ab 2018 mit Rückkehr in die Wachstumszone.
  • 31.05.17: Positive Ergebnisse für CTL119 zusammen mit Ibrutinib.
  • 26.05.17: FDA erteilt Zykadia Zulassung für Lungenkrebs-Behandlung.

Neueste Meldung von der FDA-Front

ANZEIGE

Wie bereits oben aufgeführt, wurde gestern der Erfolg bei der Lancierung eines Generikums zum Inhalator Advair Diskus von Glaxo publiziert. Die FDA hat demnach einen verkürzten Zulassungsantrag für Fluticasone Propionate/Salmeterol akzeptiert. Das Medikament wird bei Asthma und der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung COPD (chronic obstructive pulmonary disease) eingesetzt. Der schweizerische Pharmakonzern zeigte sich überzeugt, dass man mit dem Produkt ein Generikum anbieten kann, dass die gleiche Wirksamkeit und Sicherheit bietet wie Advair Diskus. Die Behandlung von Asthma und COPD stelle eine signifikante finanzielle Belastung für die Patienten und das Gesundheitssystem in den USA dar.

Trotz den guten Mitteilungen bleiben die Analysten-Ratings zunächst unverändert. JPMorgan und Goldman Sachs belassen Novartis auf "Neutral" mit Kursziel 80 Franken und das Analysehaus Jefferies belässt das Rating auf "Buy" mit Kursziel 100 Franken.

Charttechnische Betrachtung

Das Chartbild sieht einladend aus. Über das gesamte Jahr 2016 wurde eine Doppel-Boden-Formation um den Preisbereich von 68 Franken ausgebildet. Diese Formation könnte bald aktiviert werden. Dazu muss der Kurs nachhaltig über die 83 Franken-Marke steigen. Theoretisch hätte die Formation dann ein Kurspotential bis in den Bereich des Allzeithochs. Aktuell befindet sich der Kurs in einer bullischen Flaggen-Formation. Der Ausbruch könnte bei regelkonformer Auflösung, also bald bevorstehen.

NOVARTIS-Neuigkeiten-von-der-FDA-Chartanalyse-Armin-Hecktor-GodmodeTrader.de-1
Novartis-Aktie

Verpassen Sie keine meiner Analysen mehr! Folgen Sie mir auf der Investment- und Analyseplattform Guidants!