• NVIDIA Corp. - Kürzel: NVD - ISIN: US67066G1040
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 357,300 $

Auch die Aktien von Nvidia wurden im März vom allgemeinen Ausverkauf an den Märkten erfasst und mussten vorübergehend einen starken Einbruch verkraften. Allerdings gelang es dem Wert, noch im selben Monat knapp unter der Haltemarke bei 193,47 USD einen Konter auf das Parkett zu zaubern, dem schon im Mai der Ausbruch über das damalige Allzeithoch folgte. Nach einer steilen Kaufwelle wurde Ende Mai das charttechnische Kursziel bei 365,00 USD erreicht und nach einer kurzen Seitwärtsphase sogar noch übertrumpft: Bis auf 380,00 USD wurde der Wert in der vergangenen Woche nach oben katapultiert, ehe eine deutlichere Korrektur einsetzte.

USA meets Elliott-Wellen-Analyse: Profitieren auch Sie ab sofort von André Tiedjes legendären Rally- und Crash-Ansagen. Jetzt US Index Day Trader abonnieren

Pullback an altes Rekordhoch läuft an

Der Aufwärtstrend wird durch die Gegenbewegung der letzten Tage nicht in Frage gestellt. Eine leichte Korrektur ist nach dem Anstieg der letzten Wochen auch alles andere als ungewöhnlich. Und mit dem Bruch der mittelfristigen Aufwärtstrendlinie könnte sich die Korrekturphase jetzt ausdehnen und die Aktien von Nvidia zunächst erneut an das frühere Rekordhoch bei 316,23 USD zurücksetzen. An dieser Stelle dürfte sich der Aufwärtstrend allerdings fortsetzen und der Wert wieder über die Hürde bei 367,27 USD ansteigen. In der Folge könnte das Rekordhoch bei 380,00 USD erneut erreicht werden. Hier könnten sich die Bären mit einer weiteren Abwärtswelle zurückmelden. Bei Kursen oberhalb von 395,00 USD stünde dagegen bereits eine Kaufwelle bis 427,00 USD an. Hier könnte die Rally der letzten Wochen enden.

Sollte der Wert dagegen in den nächsten Tagen dynamisch unter das frühere Hoch bei 316,23 USD fallen, wäre ein kleines Verkaufssignal aktiviert. In diesem Fall könnte es zunächst zu einer Korrekturausweitung bis 292,76 USD kommen. Darunter wäre allerdings eine Verkaufswelle bis 275,40 und 257,00 USD möglich.

Besuchen Sie mich auch auf Guidants, werden Sie Follower und erhalten Sie weitere Analysen zu Edelmetallen, Aktien und den großen Indizes.

Neu: Als neues Mitglied von Guidants PROmax versorge ich Sie mit Tradingsetups, Investmentideen und bin Teil des Teams, das unser mittelfristiges Depot betreut. Wir freuen uns auf Sie!

Tägliche Tradinganregungen, Austausch mit unseren Börsen-Experten, Aktien-Screener und Godmode PLUS inclusive: Jetzt das neue PROmax abonnieren!

NVIDIA-Korrektur-dürfte-sich-ausweiten-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
NVIDIA Chartanalyse (Tageschart)